Springe zum Inhalt

Traktor rollt Abhang hinunter +++ Unfall mit verletztem Kradfahrer +++ Kriegsmunition entschärft

Traktor mit Anhänger rollt Abhang hinunter - Unfallort: Gemarkung Beselich-Heckholzhausen, K 449 zwischen der B 49 und Heckholzhausen - Unfallzeit: Samstag, 09.10.2021, 17:30 Uhr - Ein auf einem Kartoffelacker abgestellter Traktor mit Anhänger rollte einen Abhang hinunter, durchbrach eine Schutzplanke und blieb auf der Straße stehen. Vom Anhänger fällt ein Teil der geladenen Kartoffeln auf die Straße. Ein vorbeikommender Pkw mit Pferdeanhänger muss stark abbremsen, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Dabei kommt ein Pferd im Anhänger zu Fall, über Verletzungen des Tieres ist noch nichts bekannt. Der Pkw wird durch die herabgefallene Ladung beschädigt. Es entstand ein Sachschaden von ca. 1.000 EUR.

Verkehrsunfall mit schwer verletztem Kradfahrer - Unfallort: L 3025 zwischen Winden und Weilmünster-Audenschmiede

- Unfallzeit: Samstag, 09.10.2021, 17.55 Uhr -

Ein 34-jähriger Motorradfahrer aus der Großgemeinde Löhnberg befuhr die L 3025 aus Richtung Winden kommend, in Fahrtrichtung Audenschmiede. Aus bislang unbekannten Gründen kam der Kradfahrer in einer Kurve nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit der dortigen Schutzplanke. Der Fahrer wurde dabei schwer verletzt und mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. Es entstand ein Sachschaden von ca. 3.000 EUR

Kampfmittelräumdienst entschärft Handgranaten: Ort: Bad Camberg-Erbach, Verlängerung Horstweg, dortige Feldgemarkung

- Zeit: Sonntag, den 10.10.2021, 10.10 Uhr -

Am gestrigen Samstagnachmittag wurde der Polizei mitgeteilt, dass in einem kleinen Waldstück mehrere Handgranaten liegen. Nach Begutachtung durch den Kampfmittelräumdienst entschied dieser, die Granaten bei Tageslicht zu entschärfen. Bei den Handgranaten handelte es sich um britische Kriegsmunition. Nach Einrichten einer Absperrung um den Gefahrenbereich wurde die Munition heute Morgen, auf einem angrenzenden Feld, kontrolliert gesprengt. (C) Polizeipräsidium Westhessen