Springe zum Inhalt

Theater, Toben, Turnen, tolle Tage · Familienwochenende auf der Landesgartenschau

Ein Familienausflug zur Landesgartenschau lohnt sich an diesem Wochenende besonders. Auf dem 12,4 Hektar großen Landesgartenschaugelände gibt es an jeder Ecke Programm für große und kleine Besucher. Zum Beispiel auf dem Sportfeld, auf dem am Samstag, 8. September, von 10 bis 18 Uhr der Turnbus der Hessischen Turnjugend Station macht. Er hat zahlreiche Sportgeräte, aber auch eine AirTrackbahn zum Turnen und Hüpfen im Gepäck. Die Naturwerkstatt lädt den ganzen Samstag zum Projekt „Matschepampe“ ein. Besucher aller Altersklassen können Lehm und viele andere Naturmaterialien wie Rinde, Blätter, Zapfen, Samen in kleine Kunstwerke oder Fantasiefiguren verwandeln. Rund um den Stahlbrunnen ist ganztägig „Familienzeit mit dem Kinderschutzbund“, der zu vielen Mitmachangeboten einlädt.

Auf der Veranstaltungswiese im Menzebachtal wird dagegen mit Verpackungsabfall gebastelt. Zum „Hessischen Tag der Nachhaltigkeit“ zeigen Profis von Colori-Events, wie man mit Verpackungsresten, alten Einwegflaschen, Plastikhandschuhen etc. Pflanzgefäße, Windspiele oder besondere Vogelscheuchen für den Garten herstellen kann. Gleich nebenan ist am Samstag Spieletag. Rasen-Ski und Balancierbretter, Laufdosen und Pedalos, Strategiespiele und Kreisel laden dazu ein, Körper und Geist in Bewegung zu bringen. Mit Fun-Geocaching können die Familien das Gelände der Landesgartenschau aus einem anderen Blickwinkel erkunden. Am Gärtner- und Manufakturmarkt gibt es sogar spezielle Kinder-GPS-Geräte, damit diese ihre Familie durch den Park führen können.

Nicht nur die ganz kleinen Besucher werden Paula, das Lamamädchen, den vorlauten Esel Alfred Caruso, Charlie, den frechen Schimpansen und die Schildkröte Elvira lieben. Auf der Bühne am Kurweiher präsentiert das Limburger Puppentheater die verrückten Chaoten aus der Puppenkiste. Die witzig-freche Handpuppen-Show, die um 11 Uhr, 13 Uhr und 15.30 Uhr beginnt, ist schon für Kinder ab drei Jahren geeignet. Rund um die Lichtkirche ist am Samstag Kinderkirchentag und das Team Rhein-Taunus hat mit Mr. Joy ein Programm für die Kleinen zusammengestellt.

Am Sonntag, 9. September, lädt die Gartenschau ganztägig zur Familien-Olympiade auf der Veranstaltungswiese ein. Die Disziplinen lauten Wasserbomben-Balance, Eierlauf oder Fühlkino. Wer da wohl geschickter ist, die Eltern oder ihre Kinder?

An der Kurweiher-Bühne bietet die Taunusbühne Kinderschminken, eine Malaktion und ein Mitmachtheater an. Die kleinen Besucher können zudem im Gelände Schneewittchen, Aschenputtel, Hänsel und Gretel, Frau Holle und Pippi Langstrumpf, mit Darstellungen aus ihren Geschichten, erleben und ansprechen.

Auf der Wiese am Moorbadehaus lädt die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) von 10-18 Uhr in ihr „Kinder stark machen“-Erlebnisland. Dort können die kleinen Festbesucher zeigen, was in ihnen steckt. Auf der Aktionsfläche können sie Menschenpyramiden bauen, über Feuerstangen springen oder ihr Gesangstalent beim „Kinder stark machen“-Song beweisen. Außerdem gibt es viele Spielstationen, die sich um die Begriffe Mut, Anerkennung und Teamgeist drehen. Für Eltern gibt es Informationen und Beratung, wie sie im Alltag ihre Kinder für ein suchtfreies Leben stärken können. Und Alex Schmeisser besucht mit seinen Liedern aus dem Koffer die Landesgartenschau. Darin sind seltsame Dinge, komische Vögel und sogar Elefanten. Das Publikum darf mitklatschen, quaken, trampeln und natürlich laut mitsingen. Um 12 Uhr präsentiert Alex Schmeisser seine Lieder aus dem Koffer auf der Erlebnisland-Bühne am Moorbadehaus, um 13.30 Uhr, 14.30 Uhr und 15.30 Uhr beginnen seine Mitmachkonzerte am Stahlbrunnen.

Herzlich Willkommen auf der Landesgartenschau Bad Schwalbach 2018

„Natur erleben. Natürlich leben“, so lautet das Motto der 6. Hessischen Landesgartenschau, die sich vom 28. April bis zum 7. Oktober 2018, in der sympathischen Kreisstadt im Taunus auf Ihren Besuch freut und Ihnen einen duftenden Empfang bereiten wird. Sie sind eingeladen in den historischen Kurpark der Stadt, der anlässlich der Gartenschau in neuem Glanz erstrahlt. Mitmachen, erleben und staunen, ganz nach dem Motto „Natur erleben. Natürlich leben.“ ist das Ziel dieser Landesgartenschau.

Gartenschau – das sind Natur, Kultur und regionale Spezialitäten, also – treten Sie ein und lassen Sie sich inspirieren vom Rendezvous im Park, informieren Sie sich in der Gartenkultur, werden Sie in der Natur aktiv, promenieren Sie zwischen Kurhaus und Stahlbrunnen, nehmen Sie eine kleine Auszeit an Ihrem Gartenschautag und tauchen Sie ab in das Landleben im Taunus. Kurzum – genießen Sie die einzigartige Mischung aus Tradition, grünem Lifestyle, aktueller Gartenkultur und regionalen Beiträgen – und kommen Sie nach Bad Schwalbach zur Landesgartenschau 2018!      

Über die A3, A66 sowie die Bundesstraßen B 42, B 54, B 260 und B 275. Die Beschilderung führt Sie zum Besucherparkplatz des Gewerbegebietes „Ober der Hardt“. Von dort bringt Sie ein Shuttlebus kostenfrei zum Eingang der Landesgartenschau. Parkgebühren: 4,- €

 

Der Shuttlebus fährt täglich von 9.20 – 21.00 Uhr.

Abweichende Shuttlebus-Fahrzeiten bei Abendveranstaltungen finden Sie unter:

www.landesgartenschau.bad-schwalbach.de/info-tickets/anreise

 

© Sven Stahl / Marketing/ Öffentlichkeits- und Pressearbeit