Springe zum Inhalt

Taxifahrer verhindert Großbrand an Dauborner Schule

Um 03:15 Uhr sah ein Taxifahrer Flammenschein an der Freiherr-vom-Stein Schule und alarmierte die Feuerwehr. Durch die frühzeitige Erkennung und Brandbekämpfung konnte ein Großbrand verhindert werden.

Im Eingangsbereich mehrere große Mülltonnen. Beim Eintreffen der ersten Kräfte schlugen die Flammen bereits an der Gebäudewand (erst kürzlich neu renoviert und verkleidet) meterhoch hoch.

Der Rauch zog teilweise ins Gebäude, wo eine automatische Rauchabzugsanlage bestimmungsgemäß auslöste.

Sorgen bereitete die neue Wärmeisolierung des Gebäudes. Sie fing hinter dem Putz ebenso Feuer und musste intensiv kontrolliert werden.

Die Brandursache ist unklar. Am Einsatz waren ca. 25 Einsatzkräfte der Wehr Dauborn beteiligt. © Feuerwehr Hünfelden

 

UPDATE: 

Brennende Mülltonnen an Dauborner Schule 65597 Hünfelden, Elisabeth-Koch-Straße Samstag, 08.09.2018, 03:15

   Auf dem Gelände der Europaschule in Dauborn wurden durch bislang unbekannte Täter zwei Kunststoffmülltonnen in Brand gesetzt. Das Feuer griff auf einen angrenzenden Metallmüllcontainer über. Durch Hitze und Rauchentwicklung wurde die Außenfassade der Schule in Mitleidenschaft gezogen. Der entstandene Schaden wird auf ca. 15.000 EUR geschätzt. Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizei in Limburg in Verbindung zu setzen. (06431-9140-0)