Springe zum Inhalt

Taschendiebstahl·E/D·VU mit Unfallflucht·VU mit schwerverletztem Radfahrer

   Taschendiebstahl auf dem Weihnachtsmarkt in Limburg

   Am Dienstag, 11.12.2018, wurde in der Zeit 19.00 Uhr und 19.35 Uhr einem Besucher des Weihnachtsmarktes das Handy aus der hinteren Hosentasche entwendet.

 

   Wohnungseinbruchsdiebstahl

   In der Zeit zwischen Freitag, 14.12.2018, 15.30 Uhr und 21.15 Uhr wurde in Limburg, Im Sand, in eine Eigentumswohnung eines Mehrfamilienhauses eingebrochen. Es wurde Bargeld und Schmuck entwendet. Täterhinweise unter Tel.-Nr.:06431/91400 erbeten!

 

   Körperverletzung

   Am Freitag, 14.12.2018, randalierte um 22.11.Uhr ein 549- jähriger Mann aus Bad Camberg auf dem Limburger Weihnachtsmarkt. Zunächst schlug er mit einem Besen gegen die bereits geschlossenen Verkaufsgeschäfte. Als er von Mitarbeitern der Security angesprochen wurde, schlug er einen Mitarbeiter mit der Faust gegen den Kopf.

Anschließend wurde er der Polizei übergeben und in Gewahrsam genommen.

 

   Verkehrsunfall mit unerlaubtem Entfernen vom Unfallort

   Am Freitag, 14.12.2018 befuhr um 17.00 Uhr ein 53- jähriger Pkw- Fahrer aus Hünfelden die L 3448, aus Richtung Mensfelden kommend, in Richtung Lindenholzhausen. In einer Kurve kam ihm ein bisher unbekanntes Fahrzeug entgegen und beschädigte seinen Außenspiegel.

Anschließend entfernte sich der Unfallverursacher unerlaubt von der Unfallstelle. Zeugenhinweise unter Tel.-Nr.:06431/91400 erbeten !

 

   Verkehrsunfall mit einem schwerverletzten Radfahrer

   Am Freitag, 14.12.2018, befuhr um 20.42 Uhr ein 21- jähriger Pkw- Fahrer aus Limburg die Hospitalstraße in Hadamar in Richtung Ortsaugang Faulbach. Dort wollte er in Richtung Franziskanerplatz einbiegen. Hier kam es zum Zusammenstoß mit einem aus Richtung Franziskanerplatz kommenden, 55- jährigen Radfahrer aus Hadamar.

Dieser wurde schwerverletzt. Am Fahrzeug entstand Sachschaden.

©    PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen