Springe zum Inhalt

Stützpunkt des DRK-Hünfelden begrüßt zum „Hallenfest“

Zur Bildergalerie: https://www.oberlahn.de/Bildergalerie/?gal=10940

Eingeladen hatte der DRK-Ortsverein Hünfelden zum ersten Hallenfest am neuen DRK-Stützpunkt auf der Hünfeldener Höhe oberhalb der B417. Der DRK-Ortsverein konnte sein Neubauprojekt mit enormer Eigenleistung und hohem Engagement aller Beteiligten und Unterstützer/innen voran bringen und freut sich seit dem Start der Arbeiten Mitte Juli 2019 nun über einen geräumigen Stützpunkt mit großzügig geschnittenen Funktions- und Schulungsräumen neben einer entsprechend multifunktionalen Halle.

In dieser einladenden Halle feierten heute der katholische Seelsorger Heinz Gemeinder zusammen mit Pfarrer Achim Weber den ökomenischen Gottesdienst. Diese Art von Gottesdienst außerhalb der sonst üblichen kirchlichen Räumlichkeiten hat immer etwas besonderes und verbindet die christlichen Werte mit dem täglichen Leben. Beide haben zusammen mit der musikalischen Unterstützung durch Susanna Fan-Ebner mit den anwesenden Gästen so Christi Himmelfahrt in einem würdigen Rahmen zelebriert. 

Der Platz wurde später getauscht mit dem Blasorchester des TV Dauborn, der dann die Halle zum Klingen brachte. 

DRK-Hünfelden und leckeres Essen mit einem netten Team präsentierte heute süßes und herzhaftes, so dass auch das leibliche Wohl nicht zu kurz kam.

Die dunklen Wolken vor Beginn der Veranstaltungen schauten nur kurz vorbei, sorgten aber für einen frischen Wind. Die Hüpfburg für die Kleinen, das Geschirrmobil und die Präsentation der vereinseigenen Fahrzeuge rundeten die Veranstaltung ab.

Im vereins-familiären Rahmen konnte man zudem einen Blick in die neuen Räumlichkeiten werfen, in denen schon viele Stunden Arbeit stecken und noch einige folgen werden. Die Arbeit des Deutschen Roten Kreuzes ist auch in unserer Region wichtiger denn je, so ist jede Unterstützung für den Verein wichtig.

Informieren Sie sich jetzt über Ihre Möglichkeiten unter www.DRK-Huenfelden.de. 

Auch Beigeordneter Robert Krebs (re) sowie der Kreistagsvorsitzende Joachim Veyhelmann (li) informierten sich vor Ort über die Fortschritte des neuen Stützpunktes und zeigten sich beeindruckt im Bild mit der ersten Vorsitzenden des DRK-Ortsvereins Hünfelden, Christa Schneider.