Springe zum Inhalt

Streifenwagen beschädigt – Festnahme

Frankfurt-Ostend: Streifenwagen beschädigt - Festnahme
Frankfurt (ots)

(hol) Gestern Vormittag beschädigte ein junger Mann im Ostend den Seitenspiegel eines Streifenwagens. Da der Funkwagen direkt vor dem Revier stand, klickten kurz darauf die Handschellen.

Gegen 11:15 Uhr hörte ein auf der Wache des 5. Polizeireviers sitzender Beamter das Geräusch eines abbrechenden Außenspiegels in der Ferdinand-Happ-Straße. Als er daraufhin auf den Monitor der Videoüberwachungsanlage blickte, erkannte er einen jungen Mann, der sich zügig von einem geparkten Streifenwagen entfernte.

Die Nachschau ergab, dass der linke Außenspiegel des Funkwagens tatsächlich beschädigt worden war. Zudem meldete sich eine Anwohnerin, die die Tat beobachtet hatte. Zeitgleich hatte eine Streife bereits mit der Suche nach dem Tatverdächtigen begonnen. Sie nahm kurz darauf einen 22-jährigen Wiesbadener fest, gegen den ein Strafverfahren wegen Sachbeschädigung und Zerstörung wichtiger Arbeitsmittel eingeleitet wurde.

© Polizeipräsidium Frankfurt am Main