Springe zum Inhalt

Stilles Gedenken am Volkstrauertag auch in Limburg

Am Volkstrauertag, Sonntag, 15. November, wird in der gesamten Republik der Toten der Kriege und der Gewaltherrschaft gedacht. Verbunden ist dieser Tag in Limburg grundsätzlich mit einer zentralen Gedenkveranstaltung am Ehrenmal auf dem Hauptfriedhof. Aufgrund der Corona-Pandemie hatte die Stadt die zentrale Gedenkveranstaltung abgesagt, alle anderen vorgesehenen Gedenkveranstaltungen in den einzelnen Stadtteilen folgten.
Landrat Michael Köberle, Limburgs Bürgermeister Dr. Marius Hahn und emeritierte Weihbischof Gerhard Pieschl fanden sich am Volkstrauertag zu einem stillen Gedenken am Ehrenmal auf dem Hauptfriedhof ein. Nach einem Totengedenken durch Bürgermeister Hahn und einem gemeinsamen „Vater unser“ legten Hahn und Landrat Köberle im Namen der Stadt und des Landkreises Kränze nieder.  © Stadt Limburg