Springe zum Inhalt

Stephan Breser neuer Vorsitzender der CDU Brechen

Der CDU Gemeindeverband Brechen hat im Rahmen seiner Jahreshauptversammlung Stephan Breser einstimmig zu seinem neuen Vorsitzenden gewählt. Er löst damit Manuel Theis ab, der den Gemeindeverband zwei Jahre führte. Theis will aus privaten Gründen zukünftig etwas kürzertreten. Er wird dem Vorstand aber weiterhin als Beisitzer erhalten bleiben.
In einem ersten kurzen Statement dankte Breser seinem Vorgänger und dem gesamten Vorstand für die Arbeit in den letzten Jahren. „Es war eine durchaus schwierige Zeit. Durch die Corona-Pandemie waren wir zeitweise zur Passivität verdammt. Und die Politik auf Bundesebene hat oft für negative Schlagzeilen gesorgt. Das hat sich teilweise auch auf lokaler Ebene bemerkbar gemacht. Mit dem Ergebnis bei der Kommunalwahl können wir nicht zufrieden sein. Trotz großem Engagement der Fraktion, mit zahlreichen Anträgen und einer sehr aktiven Mitarbeit in den Gremien, konnten wir nicht die gewohnt guten Resultate erzielen. Daran müssen und werden wir arbeiten.“
Breser machte deutlich, dass er den CDU Gemeindeverband zukünftig weiterentwickeln will. So möchte er in allen Ortsteilen neue engagierte Mitstreiter gewinnen. Auch soll es wieder verschiedene Angebote und interessante Veranstaltungen zu aktuellen Themen geben.
Unter Leitung des stellvertretenden Kreisvorsitzenden Stephan Schumm bestätigte die Versammlung neben den bereits erwähnten Personen den übrigen Vorstand in seinen Ämtern. So wurde Hans Saufaus (2. Vorsitzender), Marco Kremer (Kassierer), Christel Höhler-Heun (Schriftführerin), Carina Merth (Mitgliederbeauftragte) sowie Tobias Höhler (Beisitzer) wiedergewählt. Kraft Amtes ergänzt weiterhin Sebastian Frei als Vorsitzender der Fraktion den Vorstand. Neu gewählt wurden zudem Jan Höhler und Rainer Schmitt als Beisitzer.
Für langjährige Mitgliedschaft wurden im Rahmen der Jahreshauptversammlung drei Mitglieder geehrt. Bernhard Schmitt für 50jährige Mitgliedschaft. Manfred Martin ist seit 40 Jahren CDU-Mitglied und Christel Höhler-Heun seit 25 Jahren. Der Vorstand dankte ihnen mit einem Präsent für ihre Unterstützung. © Sebastian Frei