Springe zum Inhalt

Städtepartnerschaft zwischen Brechen und der französischen Gemeinde Le Barp bei Bordeaux

Die Städtepartnerschaft zwischen Brechen und der französischen Gemeinde Le Barp bei Bordeaux wurde bekanntlich im Oktober 2021 beim Besuch einer deutschen Delegation in Frankreich offiziell besiegelt.
In wenigen Wochen steht nun der Gegenbesuch der neuen französischen Freunde bevor, die unsere Gemeinde vom 22. – 25. Juli 2022 besuchen werden.


In der Vorbereitung auf diesen Höhepunkt möchte das Partnerschaftsteam öffentlichkeitswirksam auf die Partnerschaft und die bevorstehenden Ereignisse aufmerksam machen und freut sich sehr, dass die Filiale der Kreissparkasse in Niederbrechen (Obertorstr.) dafür eines ihrer Schaufenster zur Verfügung stellt. Dort sind seit 04.05.2022 Fotos, Zeitungsartikel und Informationen über die Städtepartnerschaft ausgestellt, die laufend aktualisiert werden und stets auf die geplanten / nächsten Aktionen und Ansprechpartner hinweisen sollen.
Bei der Öffnung des Schaufensters konnte nun Bürgermeister Frank Groos auch einen Spendenscheck aus den Händen des Filialleiters der Kreissparkasse Marcel Hinz dankend und im Beisein einiger Mitglieder des Teams entgegennehmen. Die Spende wird für Sitzbänke an der neu geschaffenen Boule-Bahn verwendet, die vor kurzem an der Kulturhalle angelegt wurde und demnächst von allen bespielt werden kann.
Außerdem werden weitere Mittel benötigt, um beispielsweise künftige Projekte für den kulturellen und sportlichen Austausch zu fördern. Wichtig ist aber auch persönliches Mitwirken von weiteren interessierten Personen aus der Gemeinde Brechen, die im Städtepartnerschaftsteam herzlich willkommen sind.
Im neuen Schaufenster und auf der Homepage der Gemeinde Brechen ist mehr darüber zu erfahren:
https://www.gemeinde-brechen.de/gemeinde/staedtepartnerschaft.
Die nächste, in Planung befindliche Aktion ist eine „Französische Woche“ vom 08. – 22. Juli 2022, die in Zusammenarbeit mit den Schulen, den Kindergärten, der Bücherei, den Vereinen und Geschäften stattfinden soll. Das Partnerschaftsteam freut sich schon jetzt auf viele Teilnehmer und schöne Begegnungen. © Gemeinde Brechen