Springe zum Inhalt

St. Martin – in Coronazeiten

Unsere treue Blogleserin Lydia Arthen lädt ein zum Innehalten anlässlich St. Martin:

Corona macht vieles anders
- aber uns keinen Strich durch die Rechnung  -

St. Martin-Züge und -Feiern wie wir sie  gewohnt sind finden nicht statt.
Dort  wurden immer Szenen aus dem Leben des Hl. Martin den Kindern und Erwachsenen näher gebracht und in stimmungsvollen Umzügen mit Laternen, oftmals sogar mit einem Pferd zum Martinsfeuer und in musikalischer Begleitung dargestellt und im Anschluss gab es die leckeren Martinsbrezel.

Hier nun eine (weitere) Idee zu  Martins -Lebensgeschichte, wie sie in Corona-Zeiten  erzählt werden kann:

So war St. Martin im letzten Jahr z.B. in Werschau: 

https://www.oberlahn.de/Bildergalerie/?gal=10163