Springe zum Inhalt

SPD Limburg-Weilburg diskutiert digital

Jörg Sauer

Die SPD Limburg-Weilburg diskutiert am Dienstag, den 9. März ab 18 Uhr digital: Konkret vor Ort: Umwelt, Klimaschutz und eine zukunftsfähige Landwirtschaft. Was können wir im Kreis Limburg-Weilburg dafür tun?

LIMBURG-WEILBURG. Unsere Umwelt, der Klimaschutz und eine zukunftsfähige Landwirtschaft sind wichtige Themen die unsere Gesellschaft umtreiben. Die Positionen dazu sind mitunter äußerst kontrovers. Die bestehende Herausforderung ist es, sich trotz unterschiedlicher Sichtweisen gemeinsam auf den Weg zu machen, um etwas für die Menschen, Tiere, das Wasser, Böden und unsere Luft zu erreichen. Doch was kann unsere Region, der Kreis Limburg-Weilburg und seine Kommunen, konkret vor Ort für den Umwelt- und Klimaschutz tun?

Darüber diskutieren am Dienstag, den 9. März ab 18 Uhr auf Einladung der SPD Limburg Weilburg Prof. Dr. Andreas Gattinger (Professor für ökologischen Landbau an der Justus-Liebig-Universität Gießen und im Nebenerwerb Bewirtschafter des Tannenhofes in Selters), Jörg Sauer (SPD, Hauptamtlicher Erster Kreisbeigeordneter und Dezernent für den Ländlichen Raum, Umwelt, Veterinärwesen und Verbraucherschutz im Landkreis Limburg-Weilburg), Marco Hepp (Vorsitzender des Kreisbauernverbandes Limburg-Weilburg) und Herbert Friedrich vom NABU Runkel-Wirbelau. Die Moderation übernimmt Alicia Bokler (Vorstandsmitglied der SPD Limburg-Weilburg und Kandidatin zur Wahl des Kreistages und der Gemeindevertretung in Villmar). Die Diskussion wird über den Youtube-Kanal der SPD Limburg-Weilburg (https://www.youtube.com/channel/UCq3QF7midR4HvJruzI7PxSg) kostenlos und für alle Interessenten frei zugänglich übertragen. Zuschauer können Ihre Fragen per Chat-Funktion während der Live-Übertragung direkt an die Diskussionsteilnehmer stellen. © Swen Bastian