Springe zum Inhalt

So klappt die Studienbewerbung!

. Experten-Chat der Arbeitsagentur am 7. Dezember

,So klappt die Studienbewerbung' ist der Titel des nächsten abi» Chats am Mittwoch, 7. Dezember, 16 bis 17.30 Uhr. Darauf weist die Arbeitsagentur Limburg-Wetzlar hin. Wer studieren möchte, trifft -abhängig vom Studiengang- auf verschiedene Zulassungsverfahren. Unkompliziert und ohne große Hürden erfolgt die Einschreibung bei den zulassungsfreien Angeboten. Ist ein Studiengang örtlich zulassungsbeschränkt, wird die Mehrzahl der Studienplätze nach den Kriterien der jeweiligen Hochschule vergeben. Hierbei kann die die Abiturnote ausschlaggebend sein, aber auch Noten in einzelnen Fächern. Zudem können Wartesemester und Härtefallregelungen über Zu- oder Absage entscheiden.

Zulassungsfrei oder zulassungsbeschränkt?

Einige Studiengänge, die örtlich zulassungsbeschränkt oder gar zulassungsfrei sind, werden über das sogenannte ,Dialogorientierte Serviceverfahren' vergeben. Die Bewerbung erfolgt in diesem Fall über das Portal hochschulstart.de. Das gleiche gilt für die vier bundesweit zulassungsbeschränkten Studiengänge Humanmedizin, Pharmazie, Zahnmedizin und Tiermedizin. Einen Überblick über die verschiedenen Zulassungsverfahren gibt der abi» Chat. Die Experten erläutern den Bewerbungsprozess, nennen Fristen und Termine und weisen auf benötigte Unterlagen hin.

Alle Fragen und Antworten im Chatprotokoll
Interessierte loggen sich ab 16 Uhr unter http://chat.abi.de ein und stellen ihre Fragen direkt im Chatraum. Die Teilnahme ist kostenfrei. Wer zum angegebenen Termin keine Zeit hat, kann die Antworten im Chatprotokoll nachlesen, das nach dem Chat im abi» Portal veröffentlicht wird. Mehr Infos zum Chat gibt es unter https://abi.de/interaktiv/chat.

© Agentur für Arbeit Limburg-Wetzlar