Springe zum Inhalt

Siegburg: Regionalverkehr fährt ab Freitag mit Betriebsbeginn wieder planmäßig·  Schäden an Oberleitung und Kabeln repariert

(Berlin/Düsseldorf, 9. August 2018, Stand 18:00 Uhr) Nach dem Brand in dem Streckenabschnitt zwischen Troisdorf und Siegburg haben Reparaturteams der Deutschen Bahn die Schäden an der Oberleitung sowie an den Kabeln für die Leit- und Sicherungstechnik behoben. Die Strecke wird im Laufe des Abends wieder freigegeben. Die Oberleitung und Kabel waren auf einer Länge von rund 350 Metern beschädigt. Bäume, die durch das Feuer erfasst wurden und nicht mehr standfest waren, wurden vorsorglich entfernt.

Die Züge des Regionalverkehrs verkehren Freitag mit Betriebsbeginn wieder planmäßig. Betroffen waren die Linien RE 9 und S 12.

Aktuelle Informationen zu geplanten Verbindungen finden Reisende in der App „DB-Navigator“ oder unter www.bahn.de/ris zu informieren.

Der Fernverkehr läuft bereits seit Mittwoch wieder nach Fahrplan.

Die Brandursache ist weiterhin ungeklärt. Die Untersuchungen der Behörden laufen. © Bahn.de