Springe zum Inhalt

Seniorin von dreisten Trickbetrügern betrogen, Einbruch in Autowerkstatt scheitert, Einbruch in Gaststätte, Bargeld aus Gaststätte entwendet, Einbrecher scheitern an Gebäude des Schlossgarten, Bushaltestelle beschädigt, Fahrradfahrer fährt gegen Toyota und flüchtet

- 1.         Seniorin von dreisten Trickbetrügern betrogen, Bad Camberg, Obertorstraße, Freitag, 17.08.2018, 12.00 Uhr bis 17.10 Uhr

   (si)Dreiste Trickbetrüger hatten es am Freitag auf eine Seniorin in Bad Camberg abgesehen. Eine Frau rief die Dame am Freitagmittag an und gab sich als Bekannte der Seniorin aus. Durch geschicktes Ausfragen des Opfers gelang es der Betrügerin, den Namen einer Bekannten der Seniorin in Erfahrung zu bringen und sich als diese auszugeben, ohne das Misstrauen ihres Opfers zu wecken. Am Telefon erzählte die Anruferin dann von einem angeblichen Immobilienkauf, weshalb sie dringend 10.000 Euro benötigen würde. Als die Seniorin ihre Hilfe anbot, bestellten die Betrüger ein Taxi für die Frau, welches die Dame zu einer Bankfiliale brachte, um das nötige Geld abzuheben. Im Anschluss traf die Frau sich dann gegen 17.00 Uhr mit der angeblichen Angestellten einer Rechtsanwaltskanzlei in der Obertorstraße und übergab dieser das Geld. Wie sich kurze Zeit später herausstellte, gab es allerdings keinen Notfall bei der Bekannten der Seniorin, sondern sie war Opfer von dreisten Betrügern geworden. Die Geldabholerin soll zwischen 45 und 50 Jahren alt sowie etwa 1,60 m bis 1,65 m groß gewesen sein und eine dickliche Figur sowie kinnlange dunkelbraune Haare gehabt haben. Bekleidet sei die Frau mit einer blauen Hose und einer weißer Bluse mit kurzen Ärmeln gewesen. Die Polizei warnt aufgrund des aktuellen Falles dringend davor, auf Anrufe dieser Art einzugehen oder gar Bargeld an Unbekannte auszuzahlen. Beenden Sie im Falle eines Anrufes sofort das Gespräch und verständigen Sie die Polizei. Wenn sie in ihrem Bekanntenkreis ältere Menschen kennen, warnen sie diese vor den Betrügern. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber in dem geschilderten Fall werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

   2.         Einbruch in Autowerkstatt scheitert, Elbtal-Dorchheim, Siegener Straße, Feststellung: Samstag, 18.08.2018, 04.15 Uhr

   (si)In der Nacht zum Samstag haben Einbrecher vergeblich versucht in eine Autowerkstatt in der Siegener Straße in Dorchheim einzudringen. Die unbekannten Täter machten sich zunächst an einer Eingangstür und einem Fenster des Gebäudes zu schaffen, bevor sie mit einem Stein die Scheibe eines Fensters auf der Gebäuderückseite einwarfen. Im Anschluss ergriffen die Täter unerkannt die Flucht, ohne das Gebäude betreten zu haben. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

 

   3.         Einbruch in Gaststätte, Hadamar-Steinbach, Langstraße, Samstag, 18.08.2018, 12.00 Uhr bis 15.30 Uhr

   (si)Im Laufe des Samstages hatten es Einbrecher in der Langstraße in Steinbach auf eine dortige Gaststätte abgesehen. Die Unbekannten öffneten zwischen 12.00 Uhr und 15.30 Uhr gewaltsam ein gekipptes Fenster des Gebäudes und stießen dabei einen vor dem Fenster stehenden Blumenkübel samt Inhalt um. Im Anschluss ergriffen die Einbrecher ohne Beute unerkannt die Flucht. Der entstandene Sachschaden wird auf mehrere Hundert Euro geschätzt. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

 

   4.         Bargeld aus Gaststätte entwendet, Bad Camberg-Erbach, Erlenbachstraße, Samstag, 18.08.2018, 22.00 Uhr bis Sonntag, 19.08.2018, 09.00 Uhr

   (si)Auf Bargeld hatten es Einbrecher in der Nacht zum Sonntag in der Erlenbachstraße in Erbach abgesehen. Die unbekannten Täter verschafften sich augenscheinlich durch ein gekipptes Fenster Zutritt zu den Räumlichkeiten einer Gaststätte und flüchteten im Anschluss mit dem Bargeld in Höhe von mehreren Hundert Euro. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

 

   5.         Einbrecher scheitern an Gebäude des Schlossgarten, Weilburg, Schloßplatz, Samstag, 18.08.2018, 15.00 Uhr bis Montag, 20.08.2018, 06.45 Uhr

   (si)Erfolglos versuchten unbekannte Täter im Laufe des Wochenendes in ein Verwaltungsgebäude des Schlossparkes in Weilburg einzubrechen.

Bei dem Versuch gewaltsam über eine Eingangstür sowie die Verglasung des Anwesens das Gebäude zu betreten, versachten die Täter einen Schaden in Höhe von mehreren Hundert Euro. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

 

   6.         Bushaltestelle beschädigt, Limburg, Zeppelinstraße, Sonntag, 19.08.2018, 14.00 Uhr

   (si)Am frühen Sonntagnachmittag beschädigten Unbekannte in der Zeppelinstraße in Limburg die Scheibe einer Bushaltestelle. Zeugen hörten gegen 14.00 Uhr einen lauten Schlag aus dem Bereich der Haltestelle und bemerkte daraufhin die zerstörte Glasscheibe. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 1.000 Euro geschätzt. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizeistation in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

 

   7.         Fahrradfahrer fährt gegen Toyota und flüchtet, Limburg, Elzer Straße, Samstag, 18.08.2018, 15.00 Uhr

   (si)Am Samstagnachmittag kam es in der Elzer Straße in Limburg zu einem Unfall mit Fahrerflucht. Ein 53-jähriger Mann wollte mit seinem Toyota gegen 15.00 Uhr von einem Parkplatz auf die Elzer Straße auffahren, als ein Fahrradfahrer den dortigen Bürgersteig befuhr und gegen die Fahrertür des stehenden Toyota prallte. Der Fahrradfahrer, welcher bei dem Zusammenstoß zunächst zu Boden gestürzt sei, stand wenig später auf und soll seine Fahrt fortgesetzt haben, ohne sich den entstandenen Schaden an der Tür in Höhe von mehreren Hundert Euro gekümmert zu haben. Laut den Angaben des Geschädigten sei der Radfahrer zwischen 30 und 40 Jahre alt sowie etwa 1,80 m groß gewesen und habe eine schlanke Figur, schwarze kurz gelockte Haare sowie einen dunklen Teint gehabt. Bekleidet sei der Mann mit einem roten T-Shirt mit Streifen und einer kurzen Jeans gewesen. Während der Fahrt soll der Mann zudem ein Handy in der Hand gehalten haben.

Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Unfallfluchtgruppe der Polizeistation Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

 

   8.         VW kommt von Fahrbahn ab, Landesstraße 3364,zwischen Frickhofen und Wilsenroth, Samstag, 18.08.2018, 15.50 Uhr

   (si)Am Samstagnachmittag kam auf der Landesstraße 3364 zwischen Frickhofen und Wilsenroth ein VW Touran von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Die 42-jährige Fahrerin des VW befuhr die Landesstraße in Fahrtrichtung Wilsenroth, als sie nach eigenen Angaben von einer Wespe in ihrem Fahrzeug kurz abgelenkt war und dabei die Kontrolle über ihr Fahrzeug verlor. Die Frau erlitt bei dem Unfall leichte Verletzungen und musste in einem Krankenhaus behandelt werden. Der Pkw der Frau war nach dem Zusammenstoß nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der entstandene Sachschaden wird auf mehrere Tausend Euro geschätzt.

©  PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen