Springe zum Inhalt

Seniorin durchschaut dreisten Betrüger, Alkoholisiert in Baustelle festgefahren, Cabrio überschlägt sich bei Unfall, Anhänger macht sich nach Auffahrunfall selbstständig, Linienbus stößt gegen Kleinbus, E/Ds.

1.            Seniorin durchschaut dreisten Betrüger, Bad Camberg-Schwickershausen, Zur Hub, Mittwoch, 24.10.2018, 13.15 Uhr

   (si)Als Bankmitarbeiter gab sich ein dreister Betrüger am Mittwochmittag in der Straße "Zur Hub" in Schwickershausen aus und versuchte so, an die Ersparnisse einer dort lebenden Seniorin zu gelangen. Der Mann klingelte gegen 13.15 Uhr an der Haustür der Frau und erzählte etwas von einer falschen Kontobuchung, weshalb die EC-Karte der Seniorin gesperrt worden wäre. Wegen der Fehlbuchung bräuchte er nun die EC-Karte der Frau. Glücklicherweise reagierte die Dame genau richtig und händigte dem Mann nicht ihre EC-Karte aus, sondern verwies ihn des Hauses. Der angebliche Bankmitarbeiter soll etwa 45 Jahre alt sowie 1,85 m groß gewesen sein und eine schlanke Statur sowie kurze, dunkle Haare gehabt haben. Der Mann habe deutsch mit Akzent gesprochen und sei mit einer dunklen Jacke mit roten und blauen Applikationen am Oberarm, ähnlich eines Emblems, bekleidet gewesen. Die Polizei rät grundsätzlich dazu, niemals Fremde in die Wohnung zu lassen. Zudem sollte niemals Bargeld, Bankkarten oder persönlichen Daten an Dritte ausgehändigt werden. Sollten Sie Zweifel an der Identität einer Person haben, die sich Zutritt zu ihrer Wohnung verschaffen will, ziehen sie einen Menschen ihres Vertrauens hinzu. Äußern Sie die Absicht die gemachten Angaben überprüfen zu wollen, bevor Sie jemanden in Ihre Räume lassen. Ein Trickbetrüger wird in diesem Fall sofort die Flucht ergreifen. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber in dem geschilderten Fall werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

 

   2.         Zigaretten und Münzgeld aus Daimler entwendet, Limburg, Albrechtstraße, Mittwoch, 24.10.2018, 21.05 Uhr bis 21.45 Uhr

   (si)Am Mittwochabend hat ein bisher unbekannter Mann in der Albertstraße in Limburg aus einem schwarzen Daimler Zigaretten sowie Münzgeld entwendet. Der Jeep war von dem Geschädigten auf dem Parkplatz einer dortigen Sporthalle abgestellt worden. Als der Mann, gegen 21.45 Uhr, zu seinem Pkw zurückkam, konnte er noch erkennen, wie ein ihm unbekannter Mann die Beifahrertür des Jeep schloss und die Flucht ergriff. Der Täter soll etwa 1,75 m groß gewesen sein und einen muskulösen Oberkörper sowie ein rundes Gesicht gehabt haben.

Bekleidet soll der mitteleuropäisch aussehende Mann mit einer schwarzen Wintermütze und ebenfalls schwarzer Fleecejacke sowie Jogginghose gewesen sein. Zudem hätte der Mann einen schwarzen Rucksack bei sich gehabt und auf dem Kopf eine Stirnlampe getragen.

Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

 

   3.         Einbruch in Bürogebäude, Mengerskirchen-Waldernbach, Kirchstraße, Dienstag, 23.10.2018, 19.30 Uhr bis Mittwoch, 24.10.2018, 04.45 Uhr

   (si)Auf ein Bürogebäude hatten es Einbrecher in der Nacht zum Mittwoch in der Kirchstraße in Waldernbach abgesehen. Die Unbekannten stellten eine Leiter an das Gebäude an und kletterten über diese an ein Fenster des Firmenkomplexes, durch welches sie schließlich die Büroräume betraten. Dort suchten die Täter dann nach Wertgegenständen und ergriffen unter anderem mit Bargeld sowie Elektronikzubehör im Wert von mehreren Hundert Euro unerkannt die Flucht. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Limburg unter Telefon (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

 

   4.         Geldbörse aus Volvo entwendet, Weilburg, Obere Reuschenbach, Dienstag, 23.10.2018, 21.15 Uhr bis Mittwoch, 24.10.2018, 07.50 Uhr

   (si)In der Nacht zum Mittwoch haben Autoaufbrecher in der Straße "Obere Reuschenbach" in Weilburg unter anderem eine Geldbörse sowie Ausweisdokumente aus einem geparkten Volvo entwendet. Der weiße Pkw stand auf einem dortigen Parkplatz, als die Unbekannten zuschlugen, ein Seitenfenster des Pkw aufhebelten und dabei einen Sachschaden in Höhe von mindestens 1.000 Euro an der hinteren Tür der Fahrerseite verursachten. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Limburg unter Telefon (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

 

   5.         Autoaufbrecher treiben in Elz ihr Unwesen, Elz, Neue Mühlstraße, Limburger Straße und Kurtrierische Straße, Dienstag, 23.10.2018, 19.00 Uhr bis Mittwoch, 24.10.2018, 17.00 Uhr

   (si)Zwischen Dienstagabend und Mittwochnachmittag haben Autoaufbrecher in Elz ihr Unwesen getrieben. Bisher wurden der Limburger Polizei drei Fälle gemeldet, in denen die Unbekannten eine Scheibe des jeweiligen Pkw einschlugen und den Fahrzeuginnenraum nach Wertgegenständen durchsuchten. Betroffen von den Diebstählen war in der Nacht zum Mittwoch in der Straße "Neue Mühlstraße" ein roter VW Touran, aus welchem die Täter eine Regenjacke entwendeten. Zudem schlug ein Unbekannter in der Kurtrierische Straße zu. Hier wurde der Täter, zwischen 06.00 Uhr und 07.00 Uhr, bei dem Einbruch in einen schwarzen BMW von einem Zeugen beobachtet und flüchtete ohne Beute.

Der Täter soll, laut Zeugenaussage, etwa 30 Jahre alt und circa 1,75 groß gewesen sein. Zudem habe der Mann dunkle Oberbekleidung sowie eine Mütze getragen. Im Laufe des Mittwochs wurde dann noch ein roter Peugeot auf einem Firmenparkplatz in der Limburger Straße von Autoaufbrechern heimgesucht. Hier entwendeten die Täter unter anderem mehrere Ausweisdokumente. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

 

   6.         Diebe machen sich an Autorädern zu schaffen, Weilburg, Neugasse, Montag, 22.10.2018, 00.00 Uhr bis Mittwoch, 24.10.2018, 09.00 Uhr

   (si)An den Autorädern eines schwarzen Fiat Stilo haben sich Unbekannte zwischen Montag und Mittwoch in der Neugasse in Weilburg zu schaffen gemacht. Die Täter entfernte drei Radmuttern und die dazugehörige Abdeckung des vorderen, linken Rades sowie die Abdeckung des rechten, vorderen Rades und ergriffen unerkannt mit ihrer Beute im Wert von etwa 50 Euro die Flucht. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizeistation in Weilburg unter der Telefonnummer (06471) 93860 in Verbindung zu setzen.

 

   7.         Alkoholisiert in Baustelle festgefahren, Weinbach-Gräveneck, Auf der Hohl, Mittwoch, 24.10.2018, 23.20 Uhr

   (si)In der Nacht zum Mittwoch hat sich ein 49-jährige Autofahrer in der Straße "Auf der Hohl" in Gräveneck in einer Baustelle festgefahren. Der VW-Fahrer umfuhr die Absperrung der Baustelle, um weiter in Richtung "Hohe Straße" zu fahren. Dabei bemerkte der Mann augenscheinlich nicht, dass die Straße im Bereich der Baustelle abgefräst worden war und daher etwa 50 cm tiefer lag. Beim Befahren der Baustelle blieb der VW daher mit der Fahrzeugmitte an der Fahrbahnkante hängen, wodurch die Reifen keinen Griff mehr bekamen.

Als eine Streife der Weilburger Polizei am Unfallort eintraf, stellten die Beamten fest, dass der Fahrer augenscheinlich unter dem Einfluss von Alkohol stand. Ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab einen Wert von mindestens 1,6 Promille, was für den Fahrer eine Blutentnahme auf der Polizeistation in Weilburg und die Sicherstellung seines Führerscheines bedeutete.

 

   8.         Anhänger macht sich nach Auffahrunfall selbstständig, Bundesstraße 49, zwischen Limburg und Obertiefenbach, Mittwoch, 24.10.2018, 15.00 Uhr

   (si)Am Mittwochnachmittag hat sich auf der Bundesstraße 49 zwischen Limburg und Obertiefenbach ein Anhänger nach einem Auffahrunfall selbstständig gemacht. Ein 30-jähriger Mann befuhr mit seinem Kia samt Anhänger, gegen 15.00 Uhr, die rechte von zwei Fahrspuren in Fahrrichtung Obertiefenbach, als ein 19-Jähriger Passat-Fahrer im Bereich von Obertiefenbach auf den vorausfahrenden Kia auffuhr. Dabei löste sich der Anhänger von dem Fahrzeug des 30-Jährigen und rollte auf die linke Fahrspur, wo er schließlich an einem Fahrbahnteiler zum Stehen kam. Glücklicherweise wurde bei dem Unfall niemand verletzt und es stieß auch kein weiteres Fahrzeug mit dem führerlosen Anhänger zusammen. Da der Anhänger nicht mehr fahrbereit war, musste dieser von der Fahrbahn geborgen werden.

 

   9.         Linienbus stößt gegen Kleinbus, Limburg, Weiersteinstraße,

Mittwoch, 24.10.2018, 07.00 Uhr

 

   (si)Am Mittwochmorgen ist in einem Kreisel in der Weiersteinstraße in Limburg ein, mit rund 40 Fahrgästen besetzter, Linienbus mit einem bisher unbekannten Kleinbus zusammengestoßen. Der Linienbus fuhr, gegen 07.00 Uhr, aus Richtung Schiede in den Kreisel ein, nachdem der blaue Kleinbus im Kreisverkehr angehalten hatte. Während der Busfahrer den Kreisverkehr befuhr, dachte dieser zunächst, dass er mit seinem Bus im Kreisel aufgesetzt hätte. Als er kurze Zeit später am nahegelegenen Bahnhof nach einem Schaden an seinem Fahrzeug sah, stellte der Fahrer dann fest, dass er nicht aufgesetzt hatte, sondern mit dem Kleinbus zusammengestoßen war. Dabei war eine Scheibe des Busses zerstört worden und im Bereich des Schadens konnte blauer Lack festgestellt werden, welcher vermutlich von dem Kleinbus stammt. Da weder der Fahrer des Kleinbusses noch dessen Fahrzeug nach dem Unfall angetroffen werden konnte, bittet die Limburger Polizei den Unfallbeteiligten sowie weitere Zeugen oder Hinweisgeber, sich unter der Telefonnummer (06431) 9140 - 0 zu melden.

 

   10.      Audi Cabrio überschlägt sich bei Unfall, Landesstraße 3448, zwischen Mensfelden und Lindenholzhausen, Mittwoch, 24.10.2018, 13.00 Uhr

   (si)Am Mittwochmittag hat sich ein Audi Cabrio auf der Landesstraße 3448 zwischen Mensfelden und Lindenholzhausen bei einem Unfall überschlagen. Die 18-jährige Cabrio-Fahrerin befuhr die Landesstraße in Fahrtrichtung Lindenholzhausen, als sie in einer Rechtskurve augenscheinlich in den Gegenverkehr geriet und ein entgegenkommendes Fahrzeug streifte. Dabei wurde das Cabrio in einen Straßengraben am rechten Fahrbahnrand abgewiesen, wo sich der Pkw dann überschlug und auf dem Dach liegend in einem Feld zum Stillstand kam. Beide Fahrerinnen wurden bei dem Unfall verletzt und mussten in Krankenhäusern behandelt werden. Der entstandene Sachschaden wird auf mehrere Tausend Euro geschätzt.

©   PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen