Springe zum Inhalt

Schwerer Verkehrsunfall Hadamarer Stock, Schwerer Verkehrsunfall K 486 zwischen Münster und Hessenstraße

Schwerer Verkehrsunfall Hadamarer Stock

Zeit: Montag, 27.09.2021, 10.29 Uhr

Ort: Hadamar, L 3462/L 3278

Ein 79 - jähriger aus Frickhofen befuhr mit seinem Pkw die L 3462 aus Richtung Hadamar kommend in Richtung Niederzeuzheim. An der Einmündung zur L 3278 (Hadamarer Stock) übersah er einen aus Richtung Niederzeuzheim kommenden Pkw, in welchem sich ein 53 - jähriger Mann aus Thalheim befand. Der 79 - jährige missachtete dann das Stopschild und fuhr in den Einmündungsbereich ein. Dort kam es zum Zusammenstoß der beiden Pkw. Dabei wurde der Unfallverursacher leicht verletzt. Der 53 - jährige wurde so schwer verletzt, dass er mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus nach Koblenz verbracht werden musste. Es entstand Sachschaden in Höhe von 13.000 EUR.

Schwerer Verkehrsunfall K 486 zwischen Münster und Hessenstraße

Zeit: Montag, 27.09.2021, 11.04 Uhr

Ort: Gemarkung Selters Münster, K 486, Km 0,6

Ein 70 - jähriger Lkw - Fahrer aus Lambrecht befuhr mit seinem Lkw die K 486 aus Richtung Münster in Richtung Hessenstraße. In Höhe der Zufahrt zum "Waldeck", beabsichtigter er dann nach links in die geteerte Zufahrt zum Hof abzubiegen.

Ein 18 - jähriger Motorradfahrer aus Selters - Haintchen befuhr die K 486 in entgegengesetzter Richtung. Nach einer langgezogenen Rechtskurve stieß er dann gegen die rechte Seite des im Abbiegevorgang befindlichen Lkw. Er stürze zu Boden und zog sich dabei schwere Verletzungen zu, woraufhin er mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus nach Frankfurt verbracht wurde.

Der Lkw - Fahrer blieb unverletzt.

Es entstand ein Schaden von ca. 6000.- EUR

Die K 486 musste für die Dauer der Unfallaufnahme, zu der auch ein Sachverständiger hinzugezogen wurde, für ca. 4 Stunden voll gesperrt werden.

© Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden