Springe zum Inhalt

Schwerer Raub – Pfefferspray und Baseballschläger gegen Betreiber des Autohandels, Alkoholisierter Täter in Gartenhüttenverkaufsraum eines Autohändlers festgenommen, Alkohol – und Drogeneinfluß-am Steuer eingeschlafen, Führerschein war schon weg

Schwerer Raub  Limburg, Westerwaldstraße 88, Kfz - Autohandel    Samstag, 21.07.2018, 13.18 Uhr

   Ein 54 - jähriger Betreiber eines Autohandels befand sich mit 2 Kunden in dem Verkaufsraum seines Betriebes. Plötzlich betrat eine männliche Person den Verkaufsraum und sprühte dem Geschäftsführer unvermittelt Pfefferspray ins Gesicht. Ein Kunde konnte daraufhin den Verkaufsraum fluchtartig verlassen. Der zweite Kunde flüchtete sich in einen hinteren Raum und informierte die Polizei über Notruf. Der Täter schlug währenddessen mit einem Baseballschläger auf den Autoverkäufer ein. Dieser versuchte dann nach draußen zu fliehen.

Dort standen jedoch zwei weitere Täter die ihn wieder in den Verkaufsraum hineindrückten. Dort schlugen dann zwei Täter weiter auf ihn ein. Der dritte Täter hielt die Tür von außen zu. Aus dem Verkaufsraum nahmen die Täter dann zwei Smartphones, zwei Laptops und Bargeld mit. Sie flüchteten  zunächst zu Fuß in Richtung eines Verbrauchermarktes in der Westerwaldstraße 111. Ein Zeuge konnte dann den Hinweis geben dass sie in einen Pkw eingestiegen und weggefahren sind. Durch eine Funkstreife konnte das Fahrzeug später in unmittelbarer Nähe angehalten werden. Zwei Täter flüchteten in unbekannte Richtung. Ein Täter konnte von der Polizeistreife festgenommen werden. Die beiden geflüchteten Täter sind dem Geschädigten namentlich bekannt. Die Fahndung nach ihnen läuft. Der Autoverkäufer wurde durch den Baseballschläger und das Pfefferspray nicht unerheblich verletzt. Der festgenommene 32 - jährige Täter aus Hadamar wurde zunächst in das Polizeigewahrsam der Polizeistation Limburg eingeliefert. Am Sonntag wurde er dann auf Anordnung der Staatsanwaltschaft entlassen.

 

   Besonders schwerer Fall des Diebstahls  Elz, Sandweg, Autohandel   Sonntag, 22.07.18, 05.03 Uhr

   Ein 19 - jähriger aus Elz schlug die Fensterscheibe einer Gartenhütte, die als Verkaufsraum für einen Autohandel genutzt wird, ein. Durch eine hinzugerufene Funkstreife konnte der junge Mann, der beim Eintreffen der Streife flüchtete, dann festgenommen werden. Er war stark alkoholisiert und wurde über Nacht im Gewahrsam der Polizeistation Limburg ausgenüchtert. Gegen ihn wird nun wegen versuchten schweren Diebstahls ermittelt.

 

   Wohnungseinbruchdiebstahl   Hadamar - Oberzeuzheim. Siegener Straße 25   Samstag, 21.07.18, 15.00 - 18.00 Uhr

   In das Mehrfamilienhaus eines  64 - jährigen Mannes  aus Oberzeuzheim wurde eingebrochen. Die Haustüre wurde aufgehebelt um dann im Haus alle Schränke und Behältnisse nach Wertgegenständen zu durchsuchen. Ob etwas entwendet wurde kann derzeit noch nicht angegeben werden weil der Hausbesitzer sich noch im Urlaub befindet. An der Tür entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 4000.- EUR

 Sachbeschädigung an PKW in Weilmünster   Weilmünster, Fasanenweg 3 a    Freitag, 20:07.2018, 02:oo - 15:oo h

   Im o.g. Zt.-Raum wurde die Motorhaube eines weißen PKW, Dacia Logan, der im Hof an der o..g. Adresse abgestellt war, mit einem spitzen Gegenstand zerkratzt. Der Sachschaden beläuft sich auf mindestens 500 EUR.

 

   Diebstahl von zwei PKW - Anhängern in Weilburg, Industriegebiet   Weilburg, Mittlere Friedenbach 10 a   07.07.2018  -  21.7.2018, 22:00 Uhr

 Im o.g. Zt.-Raum wurden zwei abgemeldete PKW-Anhänger von einem nicht umzäunten Grundstück in Weilburg, Mittlere Friedenbach 10 a, entwendet. Das Gelände befindet sich im Industriegebiet Weilburg, angrenzend an eine ehemalige Shisha-Bar, in der Nähe des rückwärtigen Eingangs des OBI-Weilburg. Bei einem der Anhänger handelt es sich um einen kleinen Anhänger 750 KG zGG. Dieser Anhänger war mit etwas Altmetall beladen. Bei dem Zweiten handelt es sich um einen größeren Anhänger, 2,5 t, Doppelachse mit Plane.

Täterhinweise liegen bisher keine vor; Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten sich mit der Pst. Weilburg in Verbindung zu setzen.

Fahren eines PKW unter Alkohol - und Drogeneinfluß in Löhnberg-Niedershausen    Löhnberg- Niedershausen, Feldgemarkung    Samstag, 21.07.2018, 13:15 h

   Zur o.g. Zt. fiel einem Zeugen im Bereich des Sportplatzes von Niedershausen ein PKW auf, dessen Fahrer offensichtlich in seinem Fzg eingeschlafen war.

   Durch die hinzugerufene Polizeistreife der Pst. Weilburg konnte dann im Rahmen der durchgeführten Maßnahmen festgestellt werden, dass der Fahrer sowohl unter Alkoholeinfluss als auch unter dem Einfluss von Drogen stehend , den PKW geführt hatte. Bei dem Mann handelte es sich um einen 40jährigen Mann aus Leun. Gegen ihn wurde ein entsprechendes Strafverfahren eingeleitet und eine Blutentnahme angeordnet. Ein Führerschein konnte ihm allerdings nicht sichergestellt werden, da die Fahrerlaubnis ihm wg. ähnlicher Delikte bereits von behördlicher Seite entzogen worden war.

©   PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen