Springe zum Inhalt

Schwerer Raub in Kirberg, Gefährliche Körperverletzung und Diebstahl von Mobiltelefon

Schwerer Raub

Am Sonntag, 02.05.2021, 04:12 Uhr wurde in 65597 Hünfelden-Kirberg, Hünfeldener
Höhe 4 bei der dortigen Bäckerei Huth der Anlieferungsfahrer bei der Belieferung
der Filiale mit Backwaren beraubt. Zwei unbekannte Täter stiegen auf die
Ladefläche des LKW, als der Fahrer gerade die Backwaren bereitstellte. Unter
Vorhalt einer schwarzen Pistole und eines Messers verlangten sie das
Mobiltelefon des Fahrers. Einer der Beiden suchte dann erfolglos in der Filiale
nach weiteren Wertgegenständen. Der Fahrer wurde danach mit einem mitgeführten
Kabelbinder auf den Händen gefesselt. Danach verließen die beiden unbekannten
Täter den Tatort in Richtung B 417. Beide Täter waren etwa 20-25 Jahre alt,
180cm groß mit schlanker Gestalt. Beide waren mit royalblauen Arbeitshosen und
olivgrünen Jacken bekleidet. Beide trugen bei Tatausführung Handschuhe und
schwarze Masken/Sturmhauben mit Seh-und Mundschlitzen. Zeugen und Hinweisgeber
werden gebeten sich mit der Polizei in Limburg unter der Rufnummer 06431-9140-0
in Verbindung zu setzen.

Gefährliche Körperverletzung und Diebstahl von Mobiltelefon

Am Sonntag, 02.05.2021 um 08:15 Uhr kam es in 65589 Hadamar-Niederhadamar,
Mainzer Landstraße 119 zu einer gefährlichen Körperverletzung und Diebstahl
eines Mobiltelefons. Die 32-jährige Geschädigte wurde durch den 56-jährigen
Beschuldigten geschlagen und getreten. Zudem nahm er ihr Mobiltelefon an sich.
Bei dem Mobiltelefon handelte es sich um ein Samsung Galaxy S10.

Verkehrslage

Verkehrsunfallflucht

Am Samstag, 01.05.2021 um 21:30 Uhr befuhr ein bisher unbekannter PKW-Fahrer/-in
die B8 in 65549 Limburg aus Fahrtrichtung Limburg kommend in Fahrtrichtung
Lindenholzhausen. Der unbekannte PKW-Fahrer fuhr vor dem geschädigten
20-jährigen PKW-Fahrer aus Weinbach, als von der Unterseite des PKW-Fahrer ein
Gegenstand abfiel und in die Fahrzeugfront des 20-jährigen PKW-Fahrers schlug.
Am Fahrzeug des 20-Jährigen entstand Sachschaden. Nach der Reaktion des
PKW-Fahrers ist davon auszugehen, dass dieser bemerkte, dass etwas, was von
seinem Fahrzeug ausging, ein anderes Fahrzeug beschädigt wurde. Trotzdem verließ
der Verursacher die Unfallstelle, ohne den Pflichten als Unfallverursacher
nachzukommen. Am Fahrzeug des Geschädigten entstand ein Sachschaden von
ca.4000,- EUR. Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten sich mit der Polizei in
Limburg unter der Rufnummer 06431-9140-0 in Verbindung zu setzen.

(C) Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden