Springe zum Inhalt

Schwerer Nässeunfall auf der A 3 – Lkw drückt Pkw in die Mittelleitplanke

Ein Sattelschlepper aus Marokko geriet auf der Talfahrt am Elzer Berg in Fahrtrichtung Frankfurt bei starkem Regen außer Kontrolle und schleuderte in die Mittelleitplanke. Dabei wurde ein Pkw in die Mittelleitplanke gedrückt und dessen Fahrerin schwer verletzt und im Fahrzeug eingeklemmt. Der Sattelauflieger kam quer über alle drei Fahrspuren zum Stehen.
Ein hinter dem verunfallten Fahrzeug fahrender Pkw, der mit einem Vater mit seinem Kleinkind besetzt war, konnte gerade noch rechtzeitig bremsen. Sein Hintermann jedoch nicht mehr und touchierte dessen Fahrzeug.
Um 13:24 Uhr wurde der Rüstzug der Feuerwehr Elz zum Rettungseinsatz alarmiert.
Bei der Anfahrt gab es aufgrund des Vollstaus mit doppelreihig stehenden Lkw und illegal auf der Feuerwehrzufahrt abfahrenden Fahrzeugen Probleme, die Einsatzstelle zügig zu erreichen.
Die Fahrerin konnte sehr schnell befreit und an den Rettungsdienst übergeben werden, der sie mit Notarztbegleitung in den Schockraum des Limburger Krankenhauses einlieferte.
An ihrem Fahrzeug entstand Totalschaden, ebenso wurde der Lkw durch den Aufprall stark beschädigt.
Während des Einsatzes bildete sich trotz freigegebenem Standstreifen ein Rückstau von 10 Kilometern. © Feuer Elz - Hilmar von Schenck