Springe zum Inhalt

Schwarzer Mini verkratzt in Brechen, Skrupelloser Räuber erbeutet Handy, Unfallflucht mit hohem Schaden

1.            Skrupelloser Räuber erbeutet Handy,    Limburg, Schiede,              03.10.2018, gg. 18.15 Uhr

   (ho)Auf besonders dreiste Art und Weise hat ein Handyräuber gestern Abend ein hochwertiges Telefon erbeutet. Der Täter war mit seinem Fahrrad unterwegs und täuschte gegen 18.15 Uhr in der Schiede eine Panne an seinem Fahrrad vor. Eine 26-jährige Frau war in diesem Moment dort zu Fuß unterwegs und hatte ihr Handy in der Hand. Auf diesen Moment hat der Täter offenbar nur gewartet, entriss der Geschädigten das Gerät und flüchtet auf seinem dunklen Herrenrad. Der Schaden beträgt rund 850 Euro. Der Mann wurde als ca. 35 bis 40 Jahre alt, sehr schlank, ca. 1,80 bis 1,85 Meter groß, bekleidet mit dunkler Mütze, einer schwarzen Jacke und einer blauen Jeans, beschrieben. Die Limburger Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und nimmt Hinweise unter der Telefonnummer (06431) 9140-0 entgegen.

 

   2.         Auseinandersetzung eskaliert, Weilburg, Berliner Pankgrafen-Platz,            03.10.2018, gg. 16.50 Uhr

   (ho)Gestern Nachmittag ist auf dem Berliner Pankgrafen-Platz eine Auseinandersetzung zwischen drei Männern völlig eskaliert. Ersten Ermittlungen zufolge sind die Drei miteinander bekannt und gerieten aus bisher nicht abschließend bekannten Gründen in einen Streit.

Dieser eskalierte schließlich, wobei zwei Männer auf einen 33-Jährigen eingeschlagen- und -getreten haben sollen. Dieser zerschlug eine Bierflasche und setzte sich damit gegen die Schläger zur Wehr. Daraufhin seien die beiden Angreifer geflüchtet. Aufgrund erster Ermittlungen ermittelt die Limburger Polizei gegen zwei Tatverdächtige im Alter von 34 und 36 Jahren. Hinweise von Augenzeugen der Auseinandersetzung nimmt die Limburger Polizei unter der Telefonnummer (06431) 9140-0 entgegen.

 

   3.         Geparkte Fahrzeuge beschädigt,              Elz, Niederbrechen,        01.10.2018 bis 02.10.2018

   (ho)Im Verlauf des Montages und des Dienstages sind in Elz und in Niederbrechen zwei Fahrzeug bei Sachbeschädigungen erheblich in Mittleidenschaft worden. In der Nacht zum Dienstag zerkratzten Unbekannte auf einem Parkplatz in der Lattengasse einen schwarzen Toyota auf der linken Fahrzeugseite. Der Schaden beträgt in diesem Fall mindestens 1.000 Euro.

Im Tagesverlauf des Dienstages wurde ein Pkw in Niederbrechen beschädigt. Auch in diesem Fall wurde die Fahrerseite eines schwarzen Mini mit einem spitzen Gegenstand verkratzt. Auch in diesem Fall beträgt der Schaden mindestens 1.000 Euro. Die Polizei in Limburg ermittelt wegen Sachbeschädigung und nimmt Hinweise unter der Telefonnummer (06431) 9140-0 entgegen.

 

   4.         Unfallflucht mit hohem Schaden,             Limburg, Dietkirchen, In den Fritzenstücker, 02.10.2018, zwischen 09.00 Uhr und 13.00 Uhr

   (ho)Bei einem Verkehrsunfall in Dietkirchen ist am Dienstag an einem geparkten BMW ein Sachschaden in Höhe von 1.000 Euro entstanden. Der betroffene Pkw war auf dem Parkplatzgelände einer Firma in der Straße "In den Fritzenstücker" abgestellt und wurde auf der linken Fahrzeugseite und im Bereich der Heckklappe beschädigt.

Der Verursacher flüchtete von der Unfallstelle, ohne sich um den Sachschaden zu kümmern. Hinweisgeber werden gebeten, die Polizei in Weilburg unter der Telefonnummer (06431) 9140-0 zu informieren.

©    PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen