Springe zum Inhalt

Schreib- und Kreativwettbewerb für Brecher Kinder und Jugendliche

Bürgermeister Frank Groos in der Schule im Heimatmuseum Oberbrechen

Auch die älteren Kinder dürfen kreativ werden

In Anlehnung an den vor einigen Tagen von Bürgermeister Frank Groos ausgerufenen Malwettbewerb für die jüngeren Kinder haben Mitglieder der Gemeindevertretung die Idee entwickelt, für die älteren Kinder und Jugendlichen einen Schreib- und Kreativwettbewerb anzubieten, um auch ihnen die durch die  Corona-Pandemie bedingte schulfreie Zeit etwas abwechslungsreicher zu gestalten.

Frank Groos war von dieser Idee sofort angetan und gerne bereit, auch für die Gewinner der älteren Jahrgänge attraktive Preise zur Verfügung zu stellen: Auch hier wird jeweils der 1. Preis einen Gutschein über 30 € bei der Eismanufaktur Niederbrechen erhalten, der 2. Platz mit einem Gutschein über 20 € und der 3. Platz mit einem über 10 € belohnt werden. Zudem erhalten die Erstplatzierten die Möglichkeit, ihre Ergebnisse im Rahmen der bereits angekündigten Ausstellung im Alten Rathaus zu präsentieren.

Nun zu den einzelnen Wettbewerbskategorien:

Schüler, die die Grundschule besuchen, dürfen eine Geschichte mit der Überschrift „Aufregung am Ostertag“ verfassen. Diese soll handschriftlich eingereicht werden und nicht mehr als zwei A4-Seiten umfassen.

Schüler der weiterführenden Schulen (ab Jahrgangstufe 5) dürfen sich kreativ mit dem Thema „Brechen in der Corona-Krise“ auseinandersetzen. Dies kann auf verschiedene Arten erfolgen: So ist es möglich, eine Foto-Collage zu erstellen, ein Video zu drehen und zu schneiden, einen Bericht oder eine Kurzgeschichte, ein Gedicht o.ä. zu verfassen. Wichtig ist, dass konkrete Auswirkungen der Corona-Pandemie auf das Leben in unserer Gemeinde und die hier lebenden Menschen deutlich werden, wobei dies nicht allumfassend geschehen soll, sondern sich gerne auf einzelne Bereiche beschränken kann. Folgende formale Vorgaben sollen eine Vergleichbarkeit gewährleisten:

Video/Audiodatei: maximal drei Minuten, gängiges Wiedergabeformat

Text: maximal drei A4-Seiten, Schriftgröße 11,  1,5facher Zeilenabstand

Einsendeschluss ist auch hier Ostermontag, der 13. April 2020. Textbeiträge, Collagen etc. bitte an die Gemeindeverwaltung senden unter Angabe des Namens, Alters und Adresse oder in den Briefkasten des Rathauses einwerfen. Dateien bitte an folgende Email-Adresse senden: info@brechen.de mit dem Betreff „Osterwettbewerb“

Bürgermeister Frank Groos, die gemeindlichen Gremien und die Mitarbeiter der Gemeindeverwaltung wünschen allen Teilnehmern viel Spaß und freuen sich schon auf die kreativen Ergebnisse.    © Gemeinde-Brechen.de