Springe zum Inhalt

Schockanrufer machen Beute +++ Audi entwendet +++ Einbrüche in Einfamilienhäuser +++ Autos zerkratzt +++ Vandalismus auf Friedhof +++ Mehrere Brände bei Niederzeuzheim

1. Schockanrufer machen Beute,

Elz, Weberstraße, 14.04.2022, gg. 14.45 Uhr

(pa)In Elz waren vergangene Woche Donnerstag Telefonbetrüger mit der Masche des sogenannten "Schockanrufs" erfolgreich. Eine Seniorin wurde gegen Mittag durch die Täter angerufen und in den Glauben versetzt, dass eine Angehörige einen schweren Verkehrsunfall verursacht habe, sich in Haft befinde und zur Freilassung eine größere Geldsumme zu zahlen sei. In der Absicht, der angeblich in der geschilderten Notlage befindlichen Angehörigen zu helfen, übergab die ältere Dame gegen 14.00 Uhr in der Weberstraße einen vierstelligen Bargeldbetrag an einen Abholer. Der Täter soll circa 160cm groß und dunkel gekleidet gewesen sein. Er habe einen Vollbart gehabt und eine große Brille sowie eine Schirmmütze getragen. Die Limburger Kriminalpolizei bittet Personen, die im genannten Bereich möglicherweise Beobachtungen gemacht haben, sich unter der Telefonnummer (06431) 9140 - 0 zu melden.

2. Audi entwendet,

Villmar, Am Kissel, 14.04.2022, 19.00 Uhr bis 15.04.2022, 07.15 Uhr

(pa)In Villmar waren in der Nacht zum Freitag Autodiebe am Werk. Am Freitagmorgen musste der Eigentümer eines Audi A4 Avant feststellen, dass sein vor der Wohnanschrift in der Straße "Am Kissel" geparkter Wagen gestohlen worden war. Der schwarze Kombi, dessen Wert auf etwa 17.000 Euro geschätzt wird, trug zuletzt Schilder mit dem amtlichen Kennzeichen "LM-I 487". Die Limburger Kriminalpolizei bittet Personen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, sich unter der Telefonnummer (06431) 9140 - 0 zu melden.

3. Bei Einbruch Bargeld und Laptop gestohlen, Brechen, Niederbrechen, Limburger Straße, 15.04.2022, 14.00 Uhr bis 18.04.2022, 21.30 Uhr (pa)In Niederbrechen kam es in den vergangenen Tagen zu einem Wohnungseinbruch. Die Tat ereignete sich zwischen Freitagnachmittag und Montagabend in der Limburger Straße. Unbekannte drangen dort in ein Einfamilienhaus ein und durchsuchten die Wohnräume nach Wertgegenständen. Sie entwendeten einen Laptop der Marke "Acer" sowie Bargeld und flüchteten unerkannt. Zeuginnen und Zeugen werden gebeten, sich bei der Limburger Kriminalpolizei unter der Telefonnummer (06431) 9140 - 0 zu melden.

4. Einbruch in Einfamilienhaus,

Hadamar, Niederhadamar, Mainzer Landstraße, 14.04.2022 bis 15.04.2022, 10.30 Uhr (pa)In Niederhadamar wurde von Donnerstag auf Freitag in ein Wohnhaus eingebrochen. Unbekannte schlugen in der Mainzer Landstraße an einem Einfamilienhaus ein Fenster ein und stiegen hierdurch in das Gebäude ein. Augenscheinlich nächtigte man in den Wohnräumen. Zudem wurde ein Blutdruckmessgerät entwendet. Der Schaden beläuft sich auf einige Hundert Euro. Zeuginnen und Zeugen werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei in Limburg unter der Rufnummer (06431) 9140 - 0 zu melden.

5. Mehrere Pkw zerkratzt,

Limburg a. d. Lahn, Eschhöfer Weg / Eisenbahnstraße, 14.04.2022 bis 15.04.2022, 11.30 Uhr (pa)Mehrere Tausend Euro Sachschaden wurden von Donnerstag auf Freitag in Limburg an geparkten Pkw verursacht. Wie am Freitag angezeigt wurde, hatten Unbekannte im Eschhöfer Weg sowie der Eisenbahnstraße an mindestens vier Fahrzeugen den Lack zerkratzt. Die Ermittlungsgruppe der Polizeistation Limburg bittet Zeuginnen und Zeugen sowie mögliche weitere Geschädigte, sich unter der Rufnummer (06431) 9140 - 0 zu melden.

6. Vandalismus auf Friedhof,

Bad Camberg, Erbach, Am Kindergarten, 14.04.2022 bis 15.04.2022, 08.15 Uhr

(pa)In der Nacht auf Karfreitag richteten Vandalen auf dem Friedhof des Bad Camberger Stadtteils Erbach einen Schaden von rund 300 Euro an. Unbekannte beschädigten auf dem in der Straße "Am Kindergarten" gelegenen Friedhofsgelände mehrere Grableuchten und verteilten diese über das Gelände. Die Ermittlungsgruppe der Polizeistation Limburg sucht Zeuginnen und Zeugen. Diese werden gebeten, sich unter der Telefonnummer (06431) 9140 - 0 zu melden.

7. Brände bei Niederzeuzheim - Polizei bittet um Hinweise, Hadamar, Niederzeuzheim, Feldgemarkung in Verlängerung Untere Bornwiese, 16.04.2022, 21.00 Uhr / 17.04.2022, 17.50 Uhr

(pa)Am Wochenende kam es in der Feldgemarkung bei Hadamar Niederzeuzheim zu mehreren Brandgeschehen, in deren Folge nun die Limburger Kriminalpolizei ermittelt. Am Samstag gegen 21.00 Uhr wurde der Brand einer Grünfläche an einem Feldweg in Verlängerung der Straße "Untere Bornwiese" gemeldet. Durch das Feuer, das sich entlang eines Grünstreifens über knapp 50 Meter ausbreitete, wurde ein angrenzender Weidezaun beschädigt. Am Sonntag musste die Feuerwehr erneut in den Bereich ausrücken, nachdem gegen 17.50 Uhr festgestellt wurde, dass sowohl ein Mülleimer an einer Sitzbank als auch zwei unterschiedliche Böschungen in Flammen standen. Die Limburger Kriminalpolizei bittet um Hinweise unter der Telefonnummer (06431) 9140 - 0. Ebenso werden Bürgerinnen und Bürger in diesem Zusammenhang gebeten, verdächtige Beobachtungen frühzeitig der Polizei zu melden.

8. Brand von Mülltonnen,

Weilburg, Frankfurter Straße, 18.04.2022, gg. 22.25 Uhr

(pa)Am Montagabend musste die Feuerwehr in Weilburg zu einem Mülltonnenbrand in der Frankfurter Straße ausrücken. Wie gegen 22.25 Uhr durch einen Anwohner mitgeteilt wurde, standen mehrere in einem Unterstand vor einem Mehrfamilienhaus befindliche Tonnen in Brand. Neben den Tonnen nahm auch der Unterstand Schaden, sodass die Gesamtschadenshöhe auf etwa 3.000 Euro geschätzt wird. Nähere Erkenntnisse zur Brandursache liegen derzeit nicht vor. Die Limburger Kriminalpolizei nimmt Hinweise unter der Telefonnummer (06431) 9140 - 0 entgegen. (C) Polizeipräsidium Westhessen