Springe zum Inhalt

Schlägerei am Neumarkt, Motorrollerfahrer ohne Führerschein, unter Alkoholeinfluss und ohne Versicherung erwischt, Frontalzusammenstoß mit Verletzten

1. Schlägerei am Neumarkt, Limburg, Neumarkt, Samstag, 05.06.2021, 02:15 Uhr

(wie)In der Nacht von Freitag auf Samstag kam es auf dem Limburger Neumarkt zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen zwei Personengruppen. Gegen 02:15 Uhr kam es zunächst in einer Shisha-Bar zu verbalen Streitigkeiten, die dann vor der Lokalität schnell in Handgreiflichkeiten ausarteten. Es wurde mit Fäusten zugeschlagen, zudem wurde Pfefferspray eingesetzt. Ein 27-Jähriger und ein 33-Jähriger mussten wegen Augenreizungen von der Besatzung eines Krankenwagens vor Ort behandelt werden. Die Täter flüchteten vor Eintreffen der Polizei.Mögliche Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer (06431) 9140 - 0 mit der Polizei in Limburg in  Verbindung zu setzen.

2. Motorrollerfahrer ohne Führerschein, unter Alkoholeinfluss und ohne Versicherung erwischt, Dornburg, Mainzer Straße, Samstag, 05.06.2021, 15:30 Uhr

(wie)Bei einer Verkehrskontrolle auf einem Tankstellengelände in Langendernbach entdeckte eine Streife der Limburger Polizei einen Motorrollerfahrer bei dem einiges im Argen war. Der 19-jährige Mann konnte keinen Führerschein vorlegen, zudem rochen die Beamten Alkohol in der Atemluft des jungen Mannes. Außerdem passte das Versicherungskennzeichen nicht zu dem Roller. Weiter stellten die Beamten fest, dass der 19-Jährige unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand. Der junge Mann wurde somit zur Dienststelle mitgenommen, wo ein Arzt auf Anordnung der Staatsanwaltschaft eine Blutentnahme durchführte. Der Fahrzeugschlüssel musste bei der Polizei verbleiben, der 19-Jährige durfte die Dienststelle nach Abschluss der Maßnahmen wieder verlassen.

3. Betrunkener ohne Führerschein verursacht Unfall, Hadamar, Gymnasiumstraße Freitag, 04.06.2021, 12.10 Uhr

(wie)Ein betrunkener Autofahrer fuhr auf einen anderen PKW auf und flüchtete dann von der Unfallstelle. Am Freitagmittag wurde die Polizei zu einem Verkehrsunfall in die Gymnasiumstraße in Hadamar gerufen. Vor Ort konnte nur noch das beschädigte Fahrzeug der Geschädigten angetroffen werden. Der Unfallverursacher mit seinem Toyota war geflüchtet und hatte sich nicht um den entstandenen Schaden gekümmert. Während der folgenden Fahndung konnte der flüchtige 62-jährige Fahrer aufgegriffen werden. Da er deutlich unter Alkoholeinfluss stand und zudem keinen Führerschein hatte, wurde er festgenommen und zur Durchführung der fälligen Blutentnahme zur Dienststelle mitgenommen.

4. Frontalzusammenstoß mit Verletzten, Elbgrund, Mainzer Landstraße, Samstag, 05.06.2021, 13:45 Uhr

(wie)Am Samstagmittag gab es zwei Verletzte bei einem Frontalzusammenstoß zweier PKW in Elbgrund. Ein 24-Jähriger geriet mit seinem Ford auf der Mainzer Landstraße aus ungeklärter Ursache in den Gegenverkehr und stieß dort mit dem Mercedes mit Anhänger eines 62-Jährigen zusammen. Bei dem Unfall wurden beide Fahrer verletzt und mussten in verschiedenen Krankenhäusern behandelt werden. Beide Fahrzeuge wurden abgeschleppt, es entstand Sachschaden in unbekannter Höhe. Die Polizei in Limburg bittet Zeugen, sich unter der Telefonnummer (06431) 9140 - 0 zu melden.

5. Bushaltestelle beschädigt, Merenberg, Limburger Straße, Sonntag, 06.06.2021, 03:30 Uhr

(wie)Am frühen Sonntagmorgen beschädigten Unbekannte eine Bushaltestelle in Merenberg. In der der Siedlung Allendorf bemerkten Anwohner in der Nacht einen lauten Knall, bei Tageslicht wurde dann die Beschädigung des Haltestellen-Unterstandes "Siedlung Allendorf" festgestellt. Unbekannte Täter hatten einen 20kg Eimer Renovierspachtelmasse in die Haltestelle geworfen, sodass dieser zerplatzte und den Bereich erheblich verunreinigte.

Die Polizei in Weilburg bittet Zeugen, sich unter der Telefonnummer (06471) 9386-0 zu melden.

© Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden