Springe zum Inhalt

Schlägerei am Bahnhof, Limburg, Kostenlose Fahrradcodierung

1. Falsche Polizisten stoppen Autofahrer, Limburg, Anschlussstelle Limburg Nord zur A 3, 13.08.2020, gg. 22.30 Uhr

(ho)Gestern Abend sind im Bereich von Limburg zwei falsche Polizeibeamte mit einem zivilen Fahrzeug aufgetreten, die eine Verkehrskontrolle durchgeführt haben. Ein 34-jähriger Mann war mit zwei Begleitern in einem Transporter samt Anhänger von Limburg aus in Richtung der Anschlussstelle Limburg Nord zur Bundesautobahn 3 unterwegs. Die Männer befanden sich noch auf der Bundesstraße
54 und wollten gerade auf die Autobahn auffahren, als von hinten ein Volvo angefahren kam und sich neben den Transporter setzte. Der Beifahrer des Volvos gab mit der Hand Anhaltezeichen, sodass der 34-Jährige sein Gespann am Fahrbahnrand stoppte. Der Volvo mit ausländischem Kennzeichen hielt ebenfalls an und der Beifahrer stieg aus. Der Mann trug eine Weste mit einem Wappen und sprach den Fahrer an. Das Trio in dem Transporter wurde beim Auftreten des Mannes jedoch schnell misstrauisch, was der falsche Polizist offenbar bemerkte und schnell wieder in den Volvo stieg. Mit hoher Geschwindigkeit flüchtet dieser anschließend von der Kontrollstelle auf die A3 in Richtung Köln. Die Wiesbadener Autobahnpolizei hat in diesem Fall die Ermittlungen aufgenommen und bittet Hinweisgeber oder mögliche weitere Personen, die von dem Volvo angehalten wurden, sich unter der Telefonnummer (0611) 345-4140 zu melden.

2. Schlägerei am Bahnhof, Limburg, Bahnhofsplatz, 13.08.2020, gg. 20.15 Uhr

(ho)Gestern Abend ist es am Limburger Bahnhof zu einer handfesten Auseinandersetzung zwischen zwei Männern im Alter von 28 und 37 Jahren gekommen.
Aus bisher unbekannten Gründen gerieten die beiden Beteiligten gegen 20.15 Uhr zunächst in ein kurzes Streitgespräch. Dabei habe ersten Angaben zufolge der 37-Jährige seinem Kontrahenten mit einer Getränkedose ins Gesicht geschlagen.
Daraufhin entwickelte sich eine heftige Schlägerei bei der die Beteiligten Schläge und Tritte austeilten. Da es unterschiedlich Angaben zum Tatablauf gibt, wurden zunächst gegen beide Männer Strafanzeigen erstattet. Die Limburger Polizei hat die Ermittlungen zu den Hintergründen und dem Ablauf der Auseinandersetzung aufgenommen und bittet Zeugen, sich unter der Telefonnummer
(06431) 9140-0 zu melden.

3. Kostenlose Fahrradcodierung, Polizeistation Weilburg, An der Backstania 3, 35781 Weilburg, 22.08.2020, 08.00 Uhr bis 15.00 Uhr,

(pl)Die Polizeidirektion Limburg-Weilburg bietet am Samstag, den 22.08.2020, eine kostenlose Fahrradcodierung an. Die Codierungsaktion findet zwischen 08.00 Uhr und 15.00 Uhr bei der Polizeistation in Weilburg (An der Backstania 3, 35781 Weilburg) statt. Eine Anmeldung unter praevention.pd-lm.ppwh@polizei.hessen.de
ist hierfür erforderlich. Eine Codierung ohne vorherige Anmeldung ist nicht möglich, da die zu vergebenen Plätze begrenzt sind. Die Aktion findet ausschließlich unter Beachtung der aktuell geltenden Hygienevorschriften und Einhaltung der vorgeschriebenen Abstandsregeln statt. Bei der Codierung gravieren die Beamten eine individuelle Buchstaben-/Zahlenkombination in den Rahmen des Rades, welche verschlüsselte Informationen zum Besitzer des Fahrrades enthält. Fundämter und Polizeidienststellen können diese Nummer "übersetzen", so dass das Rad bei einem Auffinden eindeutig seinem rechtmäßigen Eigentümer zugeordnet werden kann. Neben dem positiven Effekt, potenzielle Diebe abzuschrecken, bietet die Codierung zudem eine erhöhte Chance, ein gestohlenes Fahrrad seinem ursprünglichen Besitzer wieder zurückzubringen. Benötigt werden für die Codierung neben dem Fahrrad lediglich ein Personalausweis und der Eigentumsnachweis wie z. B. die Rechnung für das zu codierende Fahrrad.
Natürlich stehen Ihnen die Polizeibeamten an dem Tag auch für Fragen rund um das Thema Fahrradsicherheit, besonders in den Bereichen der Fahrradsicherung und der Sicherheit im Straßenverkehr, zur Verfügung.

4. Aktueller Blitzerreport für Limburg-Weilburg,

Das Polizeipräsidium Westhessen veröffentlicht wöchentlich Messstellen zur Geschwindigkeitsüberwachung. Dies ist ein Beitrag im Rahmen der Verkehrssicherheitsarbeit.

Nachfolgend finden Sie eine Messstelle der Polizei für die kommende Woche:

Dienstag: Bad Camberg, Pommernstraße

Die beteiligten Behörden weisen ausdrücklich darauf hin, dass es neben den veröffentlichten auch unangekündigte Messstellen geben kann.

© Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden