Springe zum Inhalt

Sachbeschädigungen, Diebstähle, Fahren unter Drogeneinfluss/Alkohol,

Sachbeschädigung durch aufbringen von Farbe

In der Zeit von Donnerstag, 20.02.2020 bis Freitag, 21.02.2020, 20:00 Uhr wurde in Limburg-Dietkirchen, Lahnstraße eine Gartenmauer eines leerstehenden Hauses mit blauer Farbe besprüht. Täterhinweise konnten nicht gewonnen werden.
Hinweisgeber oder Zeugen in dieser Sache werden gebeten sich bei der Polizei in Limburg unter der Telefonnummer 06431/91400 in Verbindung zu setzen.

Sachbeschädigung an Schaufensterscheibe

Am Samstag, den 22.02.2020 um 19:30 Uhr wurde in 65597 Hünfelden, Weiherweg 1 eine Schaufensterscheibe zerstört. Es entstand ein Sachschaden von 500,-EUR.
Täterhinweise konnten nicht gewonnen werden. Hinweisgeber oder Zeugen in dieser Sache werden gebeten sich bei der Polizei in Limburg unter der Telefonnummer 06431/91400 in Verbindung zu setzen.

Diebstahl von Anhänger und Hochdruckreiniger

In der Zeit zwischen Freitag, den 21.02.2020, 19:30 Uhr und Samstag, den 22.02.2020, 17:30 Uhr wurde in 65604 Elz, Sandweg aus einem umfriedeten Lagerplatz ein Anhänger mit darauf stehendem mit Dieselkraftstoff betriebenen Hochdruckreiniger entwendet. UT schnitten den etwa 2m hohen Gitterzaun auf, bogen diesen um und schoben den Anhänger aus der jetzt entstandenen Öffnung. Der Anhänger wurde am Samstag, den 22.02.2020 auf dem Kirmesplatz/Parkplatz in Elz-Malmeneich wieder aufgefunden. Der Hochdruckreiniger blieb jedoch verschwunden. Hinweisgeber oder Zeugen in dieser Sache werden gebeten sich bei der Polizei in Limburg unter der Telefonnummer 06431/91400 in Verbindung zu setzen.

Fahren unter Drogeneinfluss

Am Sonntag, den 23.02.2020 um 01:15 Uhr führten Beamte der Polizeistation Limburg eine stationäre Verkehrskontrolle im Schiedetunnel Limburg durch. Bei dieser Verkehrskontrolle wurde ein 23-jähriger PKW-Fahrer kontrolliert. Während der Kontrolle konnten Hinweise auf Drogenkonsum festgestellt werden. Aufgrund der Feststellungen wurde eine Blutentnahme angeordnet und eine Strafanzeige gefertigt.

Verkehrsunfall

Am Samstag, den 22.02.2020 um 11:10 Uhr befuhr eine 70-jährige PKW-Fahrerin aus Dreikirchen die B8 in Fahrtrichtung Offheimer Weg. An der Kreuzung zum Offheimer Weg beabsichtigte sie nach links in den Offheimer Weg abzubiegen. Aufgrund eines Einsatzes stand zu dieser Zeit jedoch ein Streifenwagen mit eingeschaltetem Sondersignal im Offheimer Weg. Trotz des Streifenwagens hielt die 70-jährige jedoch nicht an, oder fuhr geradeaus weiter, sondern rollte nach links im Schritttempo weiter. Dort kollidierte sie am Straßenrand mit einem dort aufgestellten Poller und einem LZA-Mast. Es entstand ein Gesamtschaden von 600,-EUR.

Verkehrsunfall mit verletzten Personen

Am Samstag, den 22.02.2020 um 12:18 Uhr befuhr ein 73-jähriger PKW-Fahrer aus Kronberg und ein 57-jähriger Linienbusfahrer aus Diez in genannter Reihenfolge die L3462 aus Fahrtrichtung Elz kommend in Fahrtrichtung Hadamar. In Höhe eines Wirtschaftsweges beabsichtigte der PKW-Fahrer zu wenden. Aus bisher noch nicht geklärten Gründen fuhr der Linienbus-Fahrer auf das abbiegende Fahrzeug auf.
Dieses wurde durch den Zusammenstoß in den linksseitigen Straßengraben geschoben. Hier überschlug sich der PKW und kam etwa 5m von der Fahrbahn entfernt auf dem Dach zum Liegen. Die beiden Insassen des PKW wurden schwer verletzt und in Krankenhäuser transportiert. Der Linienbus-Fahrer und ein Fahrgast von ursprünglich 6 Fahrgästen wurden leicht verletzt. Es entstand ein Gesamtschaden von 17.000,-EUR. Zu diesem Unfall ist zu bemerken, dass aufgrund der zuerst gemeldeten Verletztenzahl ein Rettungsnotfall ausgelöst und ein Großeinsatz des Rettungsdienstes Limburg-Weilburg aufgerufen wurde. Aus diesem Grund waren eine Vielzahl von Rettungskräften, sowie der Rettungshubschrauber im Einsatz. Der Rettungseinsatz verlief vor Ort vorbildlich.

Verkehrsunfall

Am Samstag, den 22.02.2020 um 14:05 Uhr befuhr ein 49-jähriger PKW-Fahrer aus Weilburg die B49 aus Fahrtrichtung Weilburg kommend in Fahrtrichtung Limburg. Ein 36-jähriger PKW-Fahrer aus Weilburg befuhr die B49 in entgegengesetzter Richtung. Beide Fahrtrichtungen sind durch eine Leitplanke getrennt. Die Einmündung der B49 mit der B8 ist durch eine Lichtzeichenanlage geregelt. An dieser Stelle versuchte der 49-jährige PKW-Fahrer verbotswidrig zu wenden, um in die entgegengesetzte Richtung nach Weilburg zu gelangen. Hierbei übersah dieser den 36-jährigen PKW-Fahrer der ordnungsgemäß in Fahrtrichtung Weilburg unterwegs war. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Es entstand ein Gesamtschaden von 10.000,-EUR.

Folgenlose Fahrt unter Alkoholeinfluss

Am Sonntag, den 23.02.2020 um 02:00 Uhr wurde in 65549 Limburg im Wasserhausweg ein 28-jähriger PKW-Fahrer aus Beselich einer Verkehrskontrolle unterzogen. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass das der PKW-Fahrer unter Alkoholeinfluss stand. Dieser musste mit zur Dienststelle und eine Verkehrsstrafanzeige wurde gegen ihn gefertigt.

Folgenlose Fahrt unter Alkoholeinfluss

Am Sonntag, den 23.02.2020 um 04:05 Uhr wurde in 65549 Limburg-Staffel auf der B8 eine 21-jährige PKW-Fahrerin aus Villmar einer Verkehrskontrolle unterzogen.  Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass das die PKW-Fahrerin unter Alkoholeinfluss stand. Diese musste mit zur Dienststelle und eine Verkehrsstrafanzeige wurde gegen sie gefertigt.

Unfallflucht zwischen Probbach und Dillhausen

Am Samstag, den 22.02.2020, gegen 22:15 Uhr, kam ein VW Touareg auf der K450 zwischen Dillhausen und Probbach nach rechts von der Fahrbahn ab. Das Fahrzeug durchbrach die Leitplanke und kam in dem angrenzenden Feld zum Stehen. An dem Fahrzeug und der Leitplanke entstand ein Schaden von ca. 30.000,- Euro. Der Fahrer des VW entfernte sich zu Fuß von der Unfallstelle. Wenig später tauchte er bei einem Anwohner in Dillhausen auf und bat darum, telefonieren zu dürfen.
Auch von dort verschwand er dann wieder. Zeugen, die Angaben zu dem Fahrer machen können oder den Fahrer an der Unfallstelle gesehen haben, werden gebeten, sich mit der Polizei Weilburg unter Tel. 06471/93860 in Verbindung zu setzen.

© Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden