Springe zum Inhalt

RP Ullrich überreicht Spendenscheck für Kinder Palliativ-Team Mittelhessen

„Wichtige Einrichtung mit einem unglaublich engagierten Team“

Regierungspräsident Ullrich überreicht Spendenscheck für Kinder Palliativ-Team Mittelhessen – Beschäftigte sammeln für guten Zweck und der Schirmherr rundet auf –
Benefizkonzert am 5. April in Gießener Petruskirche

Gießen. „Das Geld hilft uns dabei, das Versorgungsnetz für die Kinder und die Familien noch stabiler zu machen“, sagt der Oberarzt Dr. Holger Hauch. Insgesamt 1400 Euro waren in der Weihnachtszeit im Regierungspräsidium Gießen zusammengekommen, um den Leiter des Kinder Palliativ-Teams Mittelhessen und seine Arbeit zu unterstützen:

Bei einem Glühweinfest kurz vor Heiligabend im Hof am Landgraf-Phillip-Platz sammelte die Belegschaft auf Initiative von Regierungspräsident Dr. Christoph Ullrich. Als Schirmherr stockte er die Summe privat auf. „Dieser Scheck ist ein Gemeinschaftsergebnis der RP-Belegschaft“, lobt RP Ullrich das Engagement der Beschäftigten.

„Ich unterstütze als Schirmherr diese so wichtige Einrichtung mit ihrem unglaublich engagierten Team sehr gerne“, sagt RP Ullrich. Auch diesmal war der Mediziner Hauch mit Kolleginnen und einem Infostand bei dem Fest anwesend. „Neben der finanziellen Absicherung unserer Arbeit wollen wir über sie aufklären“, erläutert der Mediziner, der es täglich mit einem besonders sensiblen Thema zu tun hat: einen jungen Menschen auf seinem letzten Weg zu begleiten.

Denn Krankheiten kennen kein Alter. Krebs- oder Stoffwechselerkrankungen, Fehlbildungen sowie Erkrankungen des Herzens, des Nervensystems, der Lunge oder des Darms treffen auch Kinder und Jugendliche. Damit sie gut Zuhause versorgt sind – sei es medizinisch oder psychologisch –, kümmert sich das Kinder Palliativ-Team Mittelhessen rund um die Uhr um sie. Das Team ist am Zentrum für Kinderheilkunde und Jugendmedizin beim Uni-Klinikum Gießen-Marburg (UKGM) angesiedelt. Unterstützt wird es vom Förderverein Palliativ Pro.

Holger Hauch nutzt die Möglichkeit, um in eigener Sache für ein Benefizkonzert am Freitag, 5. April, ab 18 Uhr zu werben. „Wir haben das große Glück, von vielen Seiten unterstützt zu werden“, sagt er. „Ich freue mich sehr auf und über den Abend in der Petruskirche, der popmusikalisch viel bietet.“ Auftreten werden neben Ten Sing auch die Gießener Band Lebendig (Gewinner Hessischer Rock & Pop-Preis), Nico Sauer und Laura Heßler sowie der Kinderchor der Petruskirche. Veranstalter ist die Betriebsgemeinschaft vom Uni-Klinikum Gießen. Der Eintritt kostet 10 Euro und kommt der Arbeit des Kinder Palliativ-Teams Mittelhessen zu Gute. Tickets gibt es an der Abendkasse und im Vorverkauf per E-Mail an benefiz2019@web.de. Nähere Informationen über das Kinder Palliativ-Team Mittelhessen und das Benefizkonzert gibt es im Internet unter www.palliativpro.de/ambulante-palliativ-teams/ambulantes-kinder-palliativ-team © RP-Gießen