Springe zum Inhalt

Restarbeiten im Nachgang des Ersatzneubaus an der A 3 Lahntalbrücke Limburg

Der Neubau der Lahntalbrücke der Autobahn 3 bei Limburg ist seit Ende 2016 unter Verkehr und der Abbruch und Rückbau der alten Brücke ist abgeschlossen. Es stehen allerdings noch einige Restarbeiten im Tal unter der Brücke (unter anderem der Rückbau der Baustraßen und des provisorischen und bauzeitigen Bahnübergangs) und auf dem ehemaligen Streckenverlauf im Bereich der Autobahnbrücke an. Voraussichtlich bis Ende Oktober dieses Jahres sollen diese Restarbeiten abgeschlossen sein.

Im Zuge dieser Restarbeiten muss die Landesstraße 3020 zwischen Limburg und Eschhofen inklusive des dortigen Radwegs, die während der Bauarbeiten verlegt worden waren, wieder zurück in ihren ursprünglichen Verlauf gebracht werden. Für den Rückbau der L 3020 wird eine halbseitige Sperrung der L 3020 benötigt, die aktuell vom 20. Juli bis zum 20. August vorgesehen ist. Zudem wird nach momentaner Planung eine Vollsperrung der L 3020 zwischen Limburg und Eschhofen in der ersten Oktoberhälfte erforderlich. Zu den genauen Sperrzeiten und der dann angebotenen Umleitungsstecke wird es rechtzeitig vor dieser Sperrung eine Pressemitteilung von Hessen Mobil geben.

Der momentan gesperrte Leinpfad, der zwischen Limburg und Eschhofen entlang der Lahn verläuft, wird nach jetzigem Zeitplan ab Ende September wieder uneingeschränkt nutzbar sein.

Mehr über Hessen Mobil finden Sie unter www.mobil.hessen.de und www.verkehrsservice.hessen.de © Hessen Mobil