Springe zum Inhalt

Rede zur Einbringung des HH-Entwurfs 2019 der Gemeinde Brechen       

Der Entwurf des Haushaltsplans 2019 steht für eine solide Haushaltsführung, die man in der Gemeinde Brechen kennt und erwarten darf, ohne dabei auf wichtige Investitionen und Weichenstellungen für die Zukunft zu verzichten.

Es gelingt abermals einen ausgeglichenen Haushalt vorzulegen, der ohne Gebühren- oder Steuererhöhungen auskommt, dabei aber auskömmlich kalkuliert ist. Fast schon selbstverständlich und gute Tradition in der  Gemeinde Brechen ist, dass keine Kreditaufnahme vorgesehen ist.

Insgesamt sind über 2 Millionen € für Investitionsmaßnahmen eingeplant. Dabei stellen die bereits im letzten Jahr veranschlagten Mittel für die Sanierung der Emstalhalle in Oberbrechen auch in 2019 die größte Investition dar. Eine Verschiebung dieser Baumaßnahme ist dem Investitionsförderprogramm der Hessenkasse geschuldet, wodurch ein Großteil der Investitionssumme durch Fördergelder des Landes Hessen getragen wird, was sich wiederum sehr positiv auf den Zahlungsmittelbestand der Gemeinde Brechen auswirkt.

Ein wichtiger Beitrag zur Aufwertung des Ortskerns in Niederbrechen ist im Haushalt 2019 mit der Neugestaltung des Hydeparks verankert.

Durch die in 2018 eingeführte gebührenfreie Regelbetreuung in allen Einrichtungen und die verlängerten Öffnungszeiten im Kindergarten Werschau wird die Kinderbetreuung in der Gemeinde Brechen noch attraktiver gestaltet. Der Haushaltsplan 2019 greift die zukunftsorientierte Entwicklung der Kinderbetreuung in unserer Gemeinde auf, in dem Planungsmittel für mögliche bauliche Erweiterungen und somit ein Ausbau der Kinderbetreuung berücksichtigt wird. Damit stellt die Gemeinde Brechen die Weichen, um jungen Familien ein dauerhaft gesichertes bedarfsgerechtes Betreuungsangebot zu bieten.

Wohnbauentwicklung, ambulante medizinische Versorgung und Digitalisierung sind weitere wichtige Themen, die der Haushalt 2019 der Gemeinde Brechen abbildet und dadurch die Grundlagen für eine nachhaltige Entwicklung unserer Gemeinde legt.

So werden Mittel für den Grundstücksankauf für ein Baugebiet in Oberbrechen veranschlagt, die papierlose, digitale Gremienarbeit und auch Gelder zur Gesundheitsversorgung im Haushalt 2019 berücksichtigt.

Neben den üblichen Aufwendungen zum Erhalt der gemeindeeigenen Infrastruktur greift der Haushaltsplan damit die aktuellen Themen der Entwicklung im ländlichen Raum und die wichtigen Zukunftsthemen für die Gemeinde Brechen auf.

Der Haushaltsentwurf wird erstmal über die Internetplattform „haushaltsdaten.de“ mit den wichtigsten Kennzahlen für die Gemeinde Brechen auch in optisch ansprechender, kompakter Form aufbereitet und neben der üblichen Offenlage mit dem entsprechenden Link über die Homepage der Gemeinde Brechen veröffentlicht, um so den Haushalt der Gemeinde Brechen zeitgemäß und transparent für die Bürgerinnen und Bürger darzustellen. © Frank Groos