Springe zum Inhalt

Rathaus Weilburg öffnet ab dem 1. Juli wieder für Publikumsverkehr

WEILBURG. Nachdem das Weilburger Rathaus aufgrund der Corona-Pandemie und der damit einhergehenden Verordnungen über ein Jahr für den Publikumsverkehr schließen musste und der Besuch in dieser Zeit nur nach vorheriger Terminabsprache möglich war, öffnet das Rathaus ab dem 1. Juli wieder zu den regulären Öffnungszeiten die Türen. „Bürgerinnen und Bürger wurden seit Ausbruch der Corona-Pandemie vollumfänglich beraten und bedient, sei es nach Terminabsprache oder per Telefon und E-Mail. Diese Vorgehensweise hat sich in der gegebenen Situation bewährt und dafür gilt sowohl den Bürgerinnen und Bürgern sowie den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Stadtverwaltung großer Dank“, sagt Bürgermeister Dr. Johannes Hanisch (CDU). „Glücklicherweise ist die Pandemie-Lage derzeit stabil und die Corona-Fallzahlen gehen stark zurück, daher haben auch wir entschieden wieder wie gewohnt für den Publikumsverkehr zu öffnen“, ergänzt Dr. Hanisch. Weiterhin gelte jedoch die Tragepflicht von Mund-Nase-Schutzmasken, das Einhalten von Mindestabständen sowie die Beachtung weiterer Hygienevorschriften, im gesamten Rathaus, darunter das Desinfizieren der Hände bei Betreten.

Die Stadtverwaltung ist montags, dienstags, mittwochs sowie freitags jeweils von 8.30 Uhr bis 12 Uhr und zusätzlich montags und donnerstags von 14 Uhr bis 16 Uhr geöffnet. Das Bürgerbüro ist donnerstags bis 18 Uhr besetzt. Aufgrund der räumlich-baulichen Situation des Bürgerbüros im Weilburger Rathaus, dürfen sich nicht mehr als vier Personen gleichzeitig im Wartebereich aufhalten. Natürlich unterstützt das Bürgerbüro auch weiterhin per E-Mail unter buergerbuero@weilburg.de und telefonisch unter 06471-31424 bei Ihren Anliegen. © Stadt Weilburg