Springe zum Inhalt

Rasende Hochzeitsgäste erwischt – Polizei sucht Zeugen

Wiesbaden (ots) - (dst) Am Samstagnachmittag gegen 16:45 Uhrerhielt die Polizei
mehrere Notrufe von Verkehrsteilnehmern, die auf der A 66 in Richtung Wiesbaden
unterwegs waren. Die Zeugen berichteten von vier hochmotorisierten Sportwagen,
die als Teil eines Hochzeitskorsos an der Anschlußstelle Frankfurt-Höchst auf
die Autobahn aufgefahren waren und im Verlauf der Fahrt in Richtung Wiesbaden
andere Fahrzeuge ausbremsten und teilweise verbotswidrig rechts überholten. Die
Sportwagen bremsten anschließend, nebeneinander fahrend, den nachfolgenden
Verkehr stark ab, um sich ab Höhe der Rastanlage Weilbach ein Rennen zu liefern.
Im Zuge der eingeleiteten Fahndung wurden die vier Fahrzeuge an zwei Stellen im
Wiesbadener Stadtgebiet angetroffen und kontrolliert. Gegen die Fahrer der
Fahrzeuge, vier aus Frankfurt stammende Männer im Alter zwischen 25 und 39
Jahren wurden Ermittlungsverfahren eingeleitet. Die Fahrzeuge und Führerscheine
der Männer wurden nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft beschlagnahmt. Die
Polizei sucht dringend eventuelle Geschädigte und weitere Zeugen des Vorfalles,
welche sich beim Regionalen Verkehrsdienst der Polizeidirektion Wiesbaden unter
der Rufnummer (0611) 345-0 oder der Polizeiautobahnstation Wiesbaden unter der
Rufnummer (0611) 345-4140 melden können.

(C) Polizeipräsidium Westhessen