Springe zum Inhalt

Räuber nach zweiter Tat gestellt, Mit Motorrad von Fahrbahn abgekommen, Handtasche gestohlen, Fahrrad gestohlen 

1.) Limburg, "Schiede" - "Lichfield-Brücke" /  Tal Josaphat - "Am Meilenstein", Freitag, 03.08.2018, gegen 06:15 Uhr und gegen 09:30 Uhr

   (vh) Nachdem ein zunächst unbekannter Täter innerhalb von gut dreieinhalb Stunden eine zweite Raub-Tat in der Limburger Innenstadt begangen hatte, konnte er im Nachgang der neuerlichen Tat von zwei beherzt agierenden Beamten der Bundespolizei dingfest gemacht werden.

Gegen 06:15 Uhr befand sich eine 40-jährige Limburgerin auf dem Fußweg der "Lichfield-Brücke", als ihr ein unbekannter Mann entgegen kam und nachfolgend mit einem Küchenmesser bedrohte. Unter der Aussage "Money and Coins" forderte der Unbekannte die Herausgabe von Geld, woraufhin die 40-Jährige ihm 15 Euro übergab. Anschließend flüchtete der Täter. Gegen 09:30 Uhr befand sich eine 80-jährige Limburgerin auf dem Nachhauseweg nach ihrem Einkauf und trug zwei Taschen mit sich. Im Bereich der Straße "Am Meilenstein" kam der Seniorin ein Mann entgegen, der ein Messer vorzeigte und sie ansprach. Da die Dame den Unbekannten nicht verstand und nicht reagierte, versuchte der Unbekannte ihr die beiden Taschen zu entreißen, wogegen sich die Seniorin allerdings wehrte. Hierauf schnitt der Unbekannte die Griffe der beiden Taschen durch, wodurch diese zu Boden fielen. Im Folgenden hob der Täter die beiden Taschen, innerhalb derer sich zum einen die Einkäufe und zum anderen auch Bargeld sowie persönliche Gegenstände der 80-Jährigen befanden, auf und flüchtete damit in Richtung Innenstadt. Die Geschädigte traf unmittelbar nach der Tat auf zwei Männer, bei denen es sich um zwei Beamte der Bundespolizei handelte, die in ziviler Kleidung privat unterwegs waren. Nach Sachverhaltskenntnis hielten die beiden Polizisten im Umgebungsbereich Ausschau nach dem flüchtigen Täter.

Nur kurze Zeit später kam in der Straße "Im Schlenkert" ein Mann aus einem Gebüsch heraus, der von seinem Aussehen her eindeutig der Beschreibung des flüchtigen Täters übereinstimmte. Hierauf überwältigten die beiden Bundespolizisten den Mann und hielten ihn bis zum Eintreffen der Beamten der Polizeistation Limburg fest. Der Täter, ein 21-jähriger Mann aus Rumänien, führte bei Festnahme die zuvor bei dem Überfall auf die Seniorin erbeuteten Gegenstände mit sich. Aufgrund der übereinstimmenden Täterbeschreibung im Bezug zu der um 06:15 Uhr erfolgten Raubtat wird nach derzeitigem Stand davon ausgegangen, dass der Festgenommene auch für diese Tat verantwortlich ist. Der 21-Jährige, der ohne festen Wohnsitz in Deutschland ist, wird auf Antrag der Staatsanwaltschaft Limburg in den Nachmittagsstunden dem Haftrichter beim Amtsgericht in Limburg vorgeführt.

   Die Ermittlungen hat in beiden Fällen das Raubkommissariat der Kriminalpolizei in Limburg übernommen. Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich unter der Rufnummer (06431) 9140-0 zu melden.

   2.         Handtasche gestohlen   Limburg, Westerwaldstraße, Donnerstag, 02.08.2018, zwischen 11:20 Uhr und 11:30 Uhr

   (vh) Das Opfer eines Diebstahls wurde am Donnerstagvormittag eine Touristin bei ihrem Einkauf in einem Supermarkt im Bereich von Limburg. Gegen 11:20 Uhr betrat eine in den Niederlanden wohnhafte Frau den in der Westerwaldstraße gelegenen Supermarkt und hängte ihre Handtasche an den Einkaufswagen. Einen unbeobachteten Moment nutzte ein/eine Unbekannte(-r) zur Entwendung der Tasche, innerhalb derer sich Bargeld, eine Bankkarte und persönliche Dokumente der Frau befanden. Der durch die Tat entstandene Sachschaden wird auf circa 500 Euro geschätzt. Hinweise zu dem / der Täter(-in) bestehen nicht.  Anrufe von Zeugen oder Hinweisgebern werden unter der Rufnummer (06431) 9140-0 von der Ermittlungsgruppe der Polizeistation in Limburg entgegengenommen.

   3.         Fahrrad gestohlen   Limburg, Bahnhofstraße, Donnerstag, 02.08.2018, zwischen 15:50 Uhr und 17:00 Uhr

   (vh) Ein Herrenrad im Wert von circa 400 Euro wurde am Donnerstagnachmittag in der Limburger Bahnhofstraße gestohlen. Der Besitzer eines schwarzen Fahrrades der Marke "Cube", Modell "Touring Pro" stellte dieses gegen 15:50 Uhr unweit eines Reformhauses ab und sicherte es im Bereich des Hinterrades mittels eines Schlosses gegen Diebstahl. Als er gegen 17:00 Uhr zum ursprünglichen Abstellort zurückkam befand sich das Fahrrad nicht mehr vor Ort, mutmaßlich wurde es zwischenzeitlich entwendet. Hinweise zu dem / den Täter(-n) bestehen nicht.

   Die Ermittlungen hat in diesem Fall die Ermittlungsgruppe der Polizeistation in Limburg übernommen. Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich unter der Rufnummer (06431) 9140-0 zu melden.

 

   4.         Mit Motorrad von Fahrbahn abgekommen

   Gemarkung Runkel, Kreisstraße 464 - zwischen Runkel und Arfurt, Donnerstag, 02.08.2018, zwischen 15:50 Uhr und 17:00 Uhr

   (vh) Zu einem Unfall unter Beteiligung eines Motorrades, bei dem dessen Fahrer verletzt wurde, kam es am Donnerstagnachmittag im Bereich der K 464, zwischen Runkel und Arfurt. Gegen 17:20 Uhr befuhr ein 53-jähriger Mann aus Beselich mit seinem Motorrad der Marke "MV Augusta" die Kreisstraße in Richtung Arfurt. Ausgangs einer Rechtskurve kam der 53-Jährige aus noch ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn ab, durchfuhr im Folgenden einen Straßengraben und noch mehrere Meter eine Böschung hinauf, bevor er letztlich stürzte. Infolge dessen wurde der Beselicher verletzt und musste zur weiteren Versorgung in ein Krankenhaus gebracht werden. An dem nicht mehr fahrbereiten Motorrad entstand ein Sachschaden in Höhe von circa

1.500 Euro.

 

   5.         Aktueller Blitzerreport für den Bereich des Landkreises

Limburg-Weilburg bezüglich der 32. Kalenderwoche des Jahres 2018

 

   (vh) Das Polizeipräsidium Westhessen veröffentlicht wöchentlich Messstellen zur Geschwindigkeitsüberwachung. Dies ist ein Beitrag im Rahmen der Bemühungen zur Erhöhung der Verkehrssicherheit.

 

   Nachfolgend finden Sie die Messstellen der Polizeidirektion Limburg-Weilburg für die kommende Woche:

 

   Dienstag, 07.08.2018: Gemarkung Hadamar, Bundesstraße 54

 

   Donnerstag, 09.08.2018: Gemarkung Niederbrechen, Bundesstraße 8, in Höhe der "ARAL"-Tankstelle

 

   In der 32. und 33. Kalenderwoche finden darüber hinaus die Aktionswochen "Geschwindigkeit" im Rahmen des hessenweiten Verkehrssicherheitsprogramms "Verkehrssicher in Hessen 2016-2018"

statt.

 

   In diesem Zusammenhang werden präsidiumsweit, so auch im Bereich des Landkreises Limburg-Weilburg, verstärkt Geschwindigkeitsmessungen durchgeführt.

 

© PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen