Springe zum Inhalt

Poller angefahren und geflüchtet +++ bei Auffahrunfall verletzt +++ Pkw mutwillig beschädigt +++ Holzpfosten angeflammt

Verkehrsunfallflucht

Tatort: 65589 Hadamar, Gymnasiumstraße Tatzeit: Do., 05.08.21, 21:30 Uhr Ein Poller des Parkplatzes beim Gericht wurde beim Rangieren eines Pritschenwagens beschädigt (Schaden ca. 300 Euro), welcher anschließend von der Unfallstelle flüchtete. Zwei Zeugen konnten aber das Kennzeichen des Unfallverursachers mitteilen, die Ermittlungen dauern noch an.

Verkehrsunfall mit Leichtverletzten

Tatort: L 3347 Gem. Limburg-Staffel Tatzeit: Fr., 06.08.21, 11:40 Uhr Ein Ford Fiesta und ein Sattelzug befuhren in dieser Reihenfolge die Landesstraße 3347 von Görgeshausen in Fahrtrichtung Staffel. Verkehrsbedingt musste der Ford Fiesta anhalten, der Fahrer des Sattelzuges reagierte zu spät und fuhr diesem auf. Die Fahrerin des Ford erlitt leichte Verletzungen, die Heckpartie wurde eingedrückt. Insgesamt entstand an beiden Fahrzeugen ein Sachschaden von insgesamt etwa 8000 Euro.

Sachbeschädigung

Tatort: 65549 Limburg, Westerwaldstraße Tatzeit: Fr., 06.08.21, 19:25 Uhr Durch einen 68-jährigen Tatverdächtigen wurde auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes die Fahrertür eines BMW zerkratzt, weshalb gegen ihn ein Strafverfahren eingeleitet wurde. Der entstandene Schaden wird auf etwa 1200 Euro geschätzt.

Sachbeschädigung

Tatort: 65556 Limburg-Staffel, Lahnstraße Tatzeit: zw. Do. 05.08.21, 20:00 Uhr und Fr., 06.08.21, 21:00 Uhr Ein Holzpfeiler eines Gartenzaunes wurde angekokelt, der Schaden dürfte geschätzt bei etwa 200 Euro liegen. Die Ermittlungen zum einem möglichen Tatverdächtigen dauern noch an. Die Ermittlungen zu möglichen Tätern dauern noch an. Mögliche Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizeistation Limburg unter (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

© Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden