Springe zum Inhalt

Polizeiliche Kriminalstatistik der Polizeidirektion Limburg-Weilburg für das Jahr 2018

   - Querverweis: Ergänzende Informationen sind abrufbar unter

     http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/50153/4225018 -

   Polizeiliche Kriminalstatistik 2018

  Die Polizeidirektion Limburg-Weilburg registrierte im vergangenen Jahr 7.226 Straftaten. Dies bedeutet einen Rückgang um 691 Straftaten (-8,7 %) im Vergleich zum Vorjahr. Die Aufklärungsquote (4.681 Fälle) konnte erneut gesteigert werden und ist im zehnten Jahr in Folge über der 60%-Marke. Sie liegt mit einem Wert von 64,8 % (Vorjahr 64,0 %) landesweit im Spitzenbereich.

   Der Leiter der Polizeidirektion Limburg-Weilburg, Frank Göbel, zieht eine positive Bilanz für das Jahr 2018 und bedankt sich bei seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für die sehr gute Arbeit.

Sowohl der Rückgang an Straftaten, als auch die erneute Steigerung der Aufklärungsquote spiegeln für ihn die erfolgreiche Ermittlungs- und Fahndungsarbeit sowie die gute Präventionsarbeit der Polizei wieder. Einen hohen Anteil an den Erfolgen des letzten Jahres haben aber natürlich auch die couragierten und aufmerksamen Bürgerinnen und Bürger, die nicht wegschauen, sondern auffällige Beobachtungen melden und sich als Zeugen zur Verfügung stellen.

©    PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen