Springe zum Inhalt

POL-WI: Steinewerfer auf der A66 bei Wiesbaden Nordenstadt – Zeugengesucht

Wiesbaden (ots) - Am Mittwoch, 02. Juni 2021 gegen 22:40 Uhr wurden durch
mehrere unbekannte Täter Steine von einer Fußgängerbrücke auf die Fahrbahn der
Bundesautobahn 66, Richtungsfahrbahn Frankfurt geworfen. Die Steine wurden von
der Fußgängerbrücke geworfen, welche den Globus-Markt bei Wiesbaden Nordenstadt
mit der Feldgemarkung bei Wiesbaden - Delkenheim verbindet.

Durch die Steinewürfe wurden die Autos von zwei Verkehrsteilnehmern (39 Jahre
alt und 55 Jahre alt) beschädigt. Die Beschädigungen befinden sich unter anderem
auch im Bereich der Windschutzscheiben, welche glücklicherweise nicht
durchschlagen wurden.

Eine Zeugin konnte zwei Personen auf der Fußgängerbrücke feststellen, die auch
Wurfbewegungen machten.

Die Polizei sucht weitere Zeugen, die sich zur oben genannten Zeit in dem
Bereich der Autobahn oder auf den angrenzenden Radwegen befanden und die
Hinweise auf die Steinewerfer machen können.

Hinweise bitte an die Polizeiautobahnstation Wiesbaden.

(C) Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden
Polizeiautobahnstation Wiesbaden