Springe zum Inhalt

POL-WI: schwerer Motorradunfall auf der A3 bei Limburg; 15.08.2021gg. 12:15 Uhr

Wiesbaden (ots) - Am Sonntagmittag wurden ein Motorradfahrer und seine
Mitfahrerin bei einem Verkehrsunfall auf der A3 bei Limburg schwer verletzt. Der
Unfall ereignete sich gegen 12:15 Uhr zwischen der Anschlussstelle Limburg-Süd
und Bad Camberg (Richtungsfahrbahn Frankfurt) im sogenannten "Werschauer Loch".

Zum Unfallzeitpunkt herrschte starkes Verkehrsaufkommen, wodurch sich
zähfließender Verkehr ergab. Der Motorradfahrer fuhr zunächst hinter zwei PKW,
welche aufgrund des Stauendes ihre Fahrzeuge stark abbremsen mussten.

Der Motorradfahrer bremste noch voll, konnte den Zusammenstoß mit einem der PKW
aber nicht mehr vermeiden. Der 40-jährige Motorradfahrer und seine 38-jährige
Ehefrau (Mitfahrerin) wurden durch den Unfall vom Motorrad geschleudert und
kamen auf der Fahrbahn zum Liegen. Beide Personen wurden schwerst verletzt, die
Mitfahrerin des Motorrads musste mit einem Rettungshubschrauber in ein
Frankfurter Klinikum verbracht werden.

Zur Rettung der Personen, sowie zur Unfallaufnahme musste die Fahrbahn für 1
Stunde voll gesperrt werden.

(C) Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden
Polizeiautobahnstation Wiesbaden