Springe zum Inhalt

POL-WI: Schwerer Auffahrunfall auf der Autobahn 66 bei Wiesbaden-Nordenstadt

Wiesbaden (ots) - (SMa)Am Mittwoch, 25. November 2020 um 23:24 Uhr ereignete sich auf der Autobahn 66 bei Wiesbaden Nordenstadt in Fahrtrichtung Rüdesheim ein schwerer Auffahrunfall. Nach bisherigem Ermittlungsstand befuhr eine 57-jährige Frau aus Mainz mit ihrem Pkw Mercedes den mittleren Fahrstreifen mit mäßiger Geschwindigkeit, als ihr ein 51-Jähriger aus Wiesbaden mit seinem Pkw BMW auf das Heck auffuhr. Der Aufprall auf das Heck der 57-Jährigen war so stark, dass diese mit ihrem Pkw gegen die Mittelschutzplanke geschleudert wurde.
Von dort prallte sie ab und blieb schließlich mit ihrem völlig zerstörten Mercedes auf dem Seitenstreifen liegen. Der ebenfalls schwer beschädigte BMW des 51-Jährigen blockierte zusätzlich noch den rechten und mittleren Fahrstreifen.
Beide alleinige Fahrzeuginsassen verletzten sich bei dem Auffahrunfall schwer und wurden von den Rettungskräften in die nahegelegenen Krankenhäuser gebracht.

Der betroffene Streckenabschnitt der Autobahn zwischen Wiesbaden Nordenstadt und Wiesbaden Erbenheim musste für die Bergungs- und Reinigungsarbeiten für mehr als
2 Stunden voll gesperrt werden.

© Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden