Springe zum Inhalt

POL-WE: Karben: Hühnerställe brennen + Erstmeldung + Rettungskräfte im Einsatz: mindestens 5000 Hühner verendet

Friedberg (ots) - Aktuell sind Feuerwehr und Polizei in Karben-Kloppenheim wegen eines Brandes auf einem Hühnerhof im Einsatz. Gegen 11.40 Uhr entdeckte ein Mitarbeiter den Brand und alarmierte die Rettungskräfte. Zwei Ställe sind nach derzeitigem Erkenntnisstand bis auf die Grundmauern niedergebrannt. Dabei verendeten mindestens 5000 Hühner. Manche Hühner konnten unmittelbar nach der Brandentdeckung noch gerettet werden. Der Wert der Hühner wird auf 40000 Euro geschätzt. Der Sachschaden ist noch nicht absehbar. Die beiden Hühnerställe waren mit einer Photovoltaik-Anlage ausgestattet. Die Löscharbeiten dauern noch. Nach bisherigen Erkenntnissen gibt es keine Verletzten. Aufgrund der starken Rauchentwicklung wurde eine Rundfunkwarnmeldung veranlasst.

© Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau