Springe zum Inhalt

POL-RTK: Aarbergen: Brandstiftung auf der Abenteuerfarm

Bad Schwalbach (ots) - Am Sonntag, den 10.03.2019, gegen 08:00 Uhr
meldete eine Spaziergängerin der Leitstelle Rheingau-Taunus eine 
Brandentwicklung im Bereich der Abenteuerfarm Aarbergen.

Beim 
Eintreffen der freiwilligen Feuerwehr aus Aarbergen-Michelbach 
stellte diese fest, dass ein Bauwagen und zwei Holzlager sowie 
diverse Kinderspielzeuge vollständig abgebrannt waren. Da zu diesem 
Zeitpunkt keine offene Flammen mehr feststellbar waren, gehen 
Feuerwehr als auch Polizei davon aus, dass es bereits in den späten 
Abendstunden des 09.03.2019 oder der Nacht zum 10.03.2019 zu einer 
Brandstiftung gekommen sein muss. Da auch angrenzende Bäume und eine 
Hecke in Flammen gestanden hatten, musste die Feuerwehr etliche 
Glutnester freigraben und löschen. Es entstand ein Gesamtsachschaden 
von ca. 7.000 EUR. Die Ermittlungen werden durch das Fachkommissariat
in Wiesbaden übernommen. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich mit
der Polizei in Bad Schwalbach unter der Telefonnummer 06124/70780 
oder per Email unter pst.bad.schwalbach.ppwh@polizei.hessen.de in 
Verbindung zu setzten.

(C) PD Rheingau-Taunus KvD - Polizeipräsidium Westhessen