Springe zum Inhalt

POL-HBPP: Schiffsunfall an der Schleuse Offenbach

 Offenbach (ots) - Am Mittwoch den 21.11.2018, gg. 21:30 Uhr, befuhr ein Tankmotorschiff mit 109m Länge den Main zu Tal. Bei der Einfahrt in die Nordkammer der Schleuse Offenbach kam das Fahrzeug zunächst mit der Steuerbordseite gegen die Spundwand und verfiel dadurch nach backbord. Es stieß folglich mit dem Bug im Bereich des Schleusentores an eine hervorstehende Kante der Spundwand  und schob sich auf diese. Hierdurch wurde die Bordwand des Tankmotorschiffs im Bereich des Bugs aufgeschnitten.  Das TMS konnte sich nicht selbst von der Schadensstelle herunterziehen und musste vor Ort liegenbleiben.

Die Bergung ist für Donnerstag, den 22.11.2018 vorgesehen.  Verletzt wurde bei dem Unfall niemand, die Schadenshöhe lässt sich zum jetzigen Zeitpunkt nicht angeben.  Der Schaden befindet sich deutlich über der Wasserlinie, die Gefahr einer Gewässerverunreinigung besteht nicht. Zum Unfallzeitpunkt war das Tankmotorschiff leer von Produkt.   Die betroffene Schleusenkammer ist bis auf weiteres außer Betrieb.   Der Schiffsverkehr findet eingeschränkt über die unbeschädigte Südkammer der Schleuse statt.

©   Hessisches Bereitschaftspolizeipräsidium