Springe zum Inhalt

POL-HBPP: Gierseil der Mainfähre Mühlheim / Dörnigheim gerissen

Mühlheim / Dörnigheim (ots) - Am heutigen Tag kam es nach der Wiederinbetriebnahme der Fährverbindung Mühlheim / Dörnigheium zu einem Zwischenfall, bei dem ein Teil des sogenannten Gierseiles brach, wodurch die Fähre manövrierunfähig wurde. Allerdings kam es zu keinem Abtreiben des Wasserfahrzeuges und es wurden keine Personen verletzt. Mit Hilfe der eingesetzten Feuerwehrkräfte und der Wasser- und Schifffahrtsverwaltung (Außenbezirk Hanau) konnte die Fähre geborgen und samt Passagieren und Fahrzeugen sicher an Land verbracht werden. Zur Unfallursache dauern die Ermittlungen noch an, für die Dauer der Bergung war die Schifffahrt auf dem Main ab 11:05 Uhr bis
13:30 Uhr gesperrt. Von der Sperrung waren insgesamt 9 Schiffe betroffen.

©  Hessisches Bereitschaftspolizeipräsidium