Springe zum Inhalt

POL-HBPP: Gewässerverunreinigung

Offenbach / Frankfurt (ots) - Beim Bunkern eines Fahrgastschiffes mit Heizöl ist am frühen Montagmorgen eine bislang nicht näher bestimmbare aber vermutlich geringe Menge des Kraftstoffs in den Main, Höhe Mainkilometer 42,5, gelangt.
Ursache ist vermutlich ein technischer Defekt Aufgrund der hohen Fließgeschwindigkeit und auch des derzeitigen Wasserstandes war es nicht möglich, unmittelbar vor Ort Beseitigungsmaßnahmen zu treffen. Das ausgetretene Heizöl verteilte sich daraufhin auf eine Länge von rund 5 Kilometern bis in den Bereich der Frankfurter Innenstadt. Dort, wie auch im Bereich der Schleuse, wurden Maßnahmen ergriffen um eine weitere Verbreitung zu unterbinden. Die Ermittlungen der Wasserschutzpolizei zur ausgetretenen Menge und Ursache dauern an.

© Hessisches Bereitschaftspolizeipräsidium