Springe zum Inhalt

POL-HBPP: Bergung einer Brandbombe

Offenbach (ots) - Am Mittwoch, den 24.06.2020, gegen 14:20 Uhr wurde der Wasserschutzpolizeistation Frankfurt der Fund einer Bombe gemeldet. Bei Baggerarbeiten im Vorkanal der Schleuse Offenbach wurde die Brandbombe aufgefunden und durch den Bagger auf dem Trenndamm der Schleuse abgelegt. Der Kampfmittelräumdienst wurde informiert und kam vor Ort. Bis dahin wurde der Fundort weiträumig abgesperrt und durch die eingesetzte Feuerwehr zeitweise mit Wasser berieselt, um einer Erwärmung der Bombe vorzubeugen. Durch den Kampfmittelräumdienst wurde die Bombe begutachtet und für unproblematisch befunden.Die Bombe konnte ohne Gefahr abtransportiert werden.

© Hessisches Bereitschaftspolizeipräsidium