Springe zum Inhalt

POL-GI: Polizei begleitet forstwirtschaftlichen Einsatz im Dannenröder Forst

Gießen (ots) - (Homberg/Ohm) Aufgrund eines aktuellen Ersuchens der Forstbetriebsverantwortlichen des Freiherrlich Schenk`schen Forstes ist die Polizei seit den frühen Morgenstunden im Dannenröder Forst im Einsatz. Die Beamten sind dort, um notwendig gewordene Maßnahmen und Arbeiten zur Wiederherstellung der Verkehrssicherheit im Wald zu gewährleisten und die ausführenden Arbeiter dabei zu schützen.

Die Polizei stellt ganz deutlich klar, dass es im Umfeld der angedachten Aufräumarbeiten bei einem friedlichen Verlauf keine weiteren polizeilichen Maßnahmen geben wird. Eine Räumung der Baumhäuser erfolgt definitiv nicht.

Den Aktivisten ist dies und der damit verbundene Polizeieinsatz bereits im Vorfeld über einen Kontaktbeamten der Polizei angekündigt worden.

Die friedliche und gewaltfreie Meinungsäußerungs- sowie die Versammlungsfreiheit werden selbstverständlich von den Ordnungshütern gewährleistet und geschützt.
Straftaten, die sich gegen die Verrichtung der Arbeiten, gegen Arbeiter oder Einsatzkräfte richten, werden indes konsequent verfolgt.

Die Notwendigkeit und Hintergründe der durchzuführenden Waldarbeiten erklären das Freiherrlich Schenck´sche Forstamt Schweinsberg und die Fa. DEGES in einer gemeinsamen Presseinformation.

© Polizeipräsidium Mittelhessen