Springe zum Inhalt

Pkw überschlägt sich, B417 Abf.Platte

Wiesbaden, B 417 Höhe Abfahrt Platte, 04.12.2020,
07:23 Uhr

(mv) Am Freitagmorgen ereignete sich auf der nassen und mit Schneematsch bedeckten Bundesstraße 417, in Fahrtrichtung Wiesbaden, ein Verkehrsunfall, bei dem sich ein Fahrzeug überschlug. Kurz vor der Kuppe überholte eine schwarzer Mercedes ein anderes Auto. Als der Fahrer wieder auf den rechten Fahrstreifen zurückwechseln wollte, verlor er die Kontrolle über sein Auto. Es kam ins Schleudern, fuhr auf die beginnende und ansteigende Leitplanke und hob ab. Das Auto drehte sich über die Längsachse, stürzte die dahinterliegende Böschung hinunter und beschädigte dabei einige kleine Bäume. Auf einem Waldweg kam das Fahrzeug zum Liegen. Beide Insassen wurden leicht verletzt und konnten das Auto selbständig verlassen. Sie wurden vorsorglich in ein Wiesbadener Krankenhaus verbracht. Während den Ermittlungen stellte sich heraus, dass der Fahrer nicht im Besitz eines Führerscheins ist. Zudem war der Mercedes bei winterlichen Straßenverhältnissen mit Sommerreifen unterwegs. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 20.000 Euro.

© Polizeipräsidium Westhessen