Springe zum Inhalt

Pkw kollidiert mit Hauswand in Oberbrechen, Unfallflucht, Unfall unter Alkoholeinfluss mit schwerverletzter Person

Pkw kollidiert mit Hauswand, Weyerer Straße in 65611 Brechen- Oberbrechen

Am Freitagmorgen musste ein 57-jähriger Fahrer eines VW Polo seinen Pkw in der Weyerer Straße in Oberbrechen verkehrsbedingt abbremsen. Der 20jährige Fahrer eines nachfolgenden Peugeot Boxer bemerkte das Bremsmanöver zu spät und fuhr mit seinem Fahrzeug auf den Polo auf. Infolge des Aufpralls wurde der Peugeot Boxer abgewiesen und kollidierte sodann mit der Wand eines angrenzenden Wohnhauses.
Glücklicherweise wurde bei dem Unfall niemand verletzt. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 11000 EUR geschätzt.

2. Verkehrsunfallflucht, Örtlichkeit: Frankfurter Straße in 65549
Limburg, Höhe Abzweig Bruder-Kremer-Straße

Am Freitag, 24.01.2020 gegen 19:00 Uhr, beabsichtigte der 36-jährige Fahrer eines Pkw Mercedes in Limburg von der Frankfurter Straße in die Bruder-Kremer-Straße abzubiegen. Hierzu hatte sich der Fahrer auf dem Abbiegestreifen eingeordnet. Während er aufgrund des Gegenverkehrs auf eine Abbiegemöglichkeit wartete, kam plötzlich der Fahrer / die Fahrerin eines entgegenkommenden Pkw's von der eigenen Fahrspur ab und geriet auf die Abbiegespur des 36jährigen. Hier kam es zu einer leichten Kollision beider Fahrzeuge. Der Unfallverursacher / die Unfallverursacherin entfernte sich daraufhin unerlaubt von der Unfallstelle. Nähere Hinweise zu dem Pkw oder dem Fahrer / der Fahrerin des flüchtigen Fahrzeugs sind bislang nicht bekannt.
Mögliche Zeugen des Vorfalls werden gebeten sich unter 06431-91400 mit der Polizeistation in Limburg in Verbindung zu setzen.

3. Unfall unter Alkoholeinfluss mit schwerverletzter Person, Unfallort:
Kreisstraße 442, Aulenhausen - Weilmünster

Zur Unfallzeit am 24.01.2020 gg. 19:30 Uhr, befuhr der 21jähriger Fahrer eines Pkw Ford Fiesta die Kreisstraße 442, aus Richtung Aulenhausen kommend, in Richtung Weilmünster. Ausgangs einer langgezogenen Linkskurve verlor der 21jährige die Kontrolle über sein Fahrzeug, kam von der Fahrbahn ab und wurde in der Folge aufgrund der angrenzenden steilen Böschung wieder auf die Fahrbahn zurückgewiesen. Hierbei überschlug sich das Fahrzeug und blieb schließlich auf dem Dach auf der Fahrbahn liegen. Der Unfallverursacher wurde bei dem Unfall schwer verletzt und stationär in einem Krankenhaus aufgenommen. Ein weiterhin in dem Fahrzeug befindlicher 33jähriger Beifahrer wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Da bei dem Unfallverursacher der Verdacht bestand, dass er unter Alkoholeinfluss stand, wurde bei diesem eine Blutentnahme angeordnet. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 1000 EUR geschätzt.

4. Fahren unter Drogeneinfluss / Unerlaubter Besitz von
Betäubungsmittel, Tatort: Rathausstraße in 65627 Elbtal Dorchheim

Eine Streife der Polizeistation Limburg führte am späten Freitagabend in Elbtal-Dorchheim in der Rathausstraße eine Verkehrskontrolle durch. Hierbei wurde festgestellt, dass der 19-jährige Fahrer eines VW Fox offensichtlich unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand. Bei drei weiteren Mitfahrern in dem Pkw konnten zudem geringe Mengen an Betäubungsmittel aufgefunden werden. Gegen alle Beschuldigten wurden entsprechende Ermittlungsverfahren eingeleitet.

©  Polizeipräsidium Westhessen