Springe zum Inhalt

Pfosten bei Unfallflucht beschädigt, Sechs Fahrzeug zu schnell unterwegs (Oberbrechen)

1. Pfosten bei Unfallflucht beschädigt, Runkel-Arfurt, Am Kunzeberg, Montag, 16.11.2020, 14.45 Uhr bis 15.15 Uhr

(si)Am Montagnachmittag wurde in der Straße "Am Kunzeberg" in Arfurt der Pfosten eines Grundstückes bei einer Unfallflucht beschädigt. Ersten Ermittlungen zu Folge stieß ein bisher unbekanntes Fahrzeug zwischen 14.45 Uhr und 15.15 Uhr gegen den Pfosten und entfernte sich vom Unfallort, ohne sich um den entstandenen Schaden in Höhe von mehreren Hundert Euro zu kümmern. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizeistation in Weilburg unter der Telefonnummer (06471) 93860 in Verbindung zu setzen.

2. Sechs Fahrzeug zu schnell unterwegs, Brechen-Oberbrechen, Frankfurter Straße, Montag, 16.11.2020, 10.30 Uhr bis 12.30 Uhr

(si)Am Montagvormittag stellte der Regionale Verkehrsdienst der Polizeidirektion Limburg-Weilburg bei einer Geschwindigkeitsmessung in der Frankfurter Straße in Oberbrechen insgesamt sechs Geschwindigkeitsüberschreitungen fest. Bei rund zweistündigen Kontrolle in Höhe des Bahnhofes wurden in Fahrtrichtung Limburg insgesamt 229 Fahrzeug gemessen. Spitzenreiter war ein Pkw mit 71 Stundenkilometern, anstatt der erlaubten 50 km/h.

© Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden