Springe zum Inhalt

Per Mausklick ins digitale Bücherregal: eBooks aus der Bücherei Niederbrechen

Rund um die Uhr digitale Medien ausleihen: Ab 05.10.2021 startet die Bücherei Niederbrechen die digitale Ausleihe unter dem Namen Onleihe

Auswählen, einloggen, herunterladen – so einfach funktioniert das digitale Ausleihen ab dem 05. Oktober in der Bücherei Niederbrechen. Mit der Onleihe kann jeder Bibliothekskunde rund um die Uhr aktuelle Bestseller oder Hörbücher ausleihen, egal von zu Hause oder unterwegs. Er braucht dazu nur einen Internetanschluss sowie einen PC, Laptop, Tablet, E-Reader oder Smartphone und muss angemeldeter Leser der Bücherei Niederbrechen sein.

Besonderer Vorteil: Der zusätzliche Service ist für Bibliothekskunden kostenlos. Auch Mahngebühren gibt es beim Onleihe-Verbund libell-e nicht: Nach Ablauf der Ausleihfrist lässt sich die Datei nicht mehr öffnen. Die „Rückgabe“ erfolgt sozusagen automatisch.

Im Bestand des Verbundes befinden sich mehr als 17.000 Romane, Kinde- und Jugendbücher sowie Hörbücher, Hörspiele und Zeitschriften in digitaler Form. Die Leihfristen unterscheiden sich je nach Medium: eMagazine können einen Tag lang gelesen werden, eAudios bis zu 14 Tage, und eBooks bis zu 21 Tage genutzt werden.
Sind alle zur Verfügung stehenden Exemplare eines Titels entliehen, können diese mit einem Klick vorgemerkt werden. Zunehmend ermöglicht die Onleihe auch die „Parallelausleihe”, so dass vor allem bei stark gefragten Bestsellern die Wartezeit erheblich verkürzt oder gänzlich vermieden wird.

Der Ausleihvorgang ähnelt dem Einkaufen in einem Onlineshop. Der Kunde kann auf dem Internetportal oder mit der Onleihe-App den Medienbestand durchforsten und Titel in einen „Warenkorb” legen. Zum Ausleihen meldet er sich mit den eOPAC-Zugangsdaten an. Mit wenigen Klicks lässt sich die Datei auf das Endgerät übertragen. Über die Onleihe-App ist das eAudio-Streaming möglich, bei dem die Dateien ohne Download über eine bestehende Internetverbindung gleich abgespielt werden.

Auf den meisten handelsüblichen E-Readern (Ausnahme: Kindle von Amazon) ist die Lektüre der ausgeliehenen Medien möglich, ebenso auf Smartphone, Tablet, Laptop oder PC.

Wer „onleihen“ will, benötigt auf Smartphone und Tablet lediglich die Onleihe-App, auf Laptop und PC die kostenlose Software Adobe Reader oder Adobe Digital Editions. Für die Adobe-Software muss einmalig eine „Adobe ID“ eingerichtet werden, damit die Medien aus der Onleihe geöffnet werden können. Die elektronischen Medien sind mit einem digitalen Kopierschutz versehen.

Generelle Informationen zur Nutzung der Onleihe bei der Bücherei Niederbrechen finden Sie auf unserer Webseite https://buecherei-niederbrechen.de. Darüber hinaus finden Sie Informationen auf der Webseite des Anbieters https://www.onleihe.net.. Gerne hilft Ihnen auch das Bücherei-Team während unserer Öffnungszeiten weiter:

Sonntag: 9.30 – 12.00 Uhr
Mittwoch: 18.30 – 21.00 Uhr
Donnerstag: 15.30 – 16.30 Uhr

Von Jürgen Schühler