Springe zum Inhalt

Paul-Michael Renzel für vierzig Dienstjahre geehrt

Generationen von Schulabgängern hat er in den letzten vier Jahrzehnten den Weg in den Beruf geebnet. Jetzt feiert Paul-Michael Renzel beim Jobcenter Limburg-Weilburg sein 40-jähriges Dienstjubiläum.

Nach dem Abitur begann Renzel seine berufliche Karriere 1978 als Verwaltungsinspektoren-Anwärter beim damaligen Arbeitsamt in Limburg. Es folgten beruflichen Stationen als Ausbildungsvermittler, Berufsberater und Berufsberater für behinderte Jugendliche. 2008 wechselte der begeisterte Hobbyhandwerker zur ARGE Limburg-Weilburg. Dort übernahm er die Aufgabe eines Teamleiters. Heute ist der 60jährige als Teamleiter des Jobcenters am Standort Limburg tätig. In dieser Funktion ist er verantwortlich für die Integration von Arbeitslosen aller Altersgruppen und behinderten Menschen.

"Auch wenn es für eine berufliche Ausbildung nie zu spät ist, liegen mir die Jugendlichen ganz besonders am Herzen", betont Renzel. Ihnen zu einem guten Start ins Berufsleben zu verhelfen, ist ein besonderes Anliegen des verheirateten Vaters von zwei erwachsenen Kindern. Dafür lobt ihn auch sein Chef Reinhard Penner. In einer kleinen Feierstunde unterstrich der Geschäftsführer des Jobcenters Limburg-Weilburg: "Paul Renzel ist ein über alle Maßen engagierter und leidenschaftlicher Berater. Dabei zeichnet ihn sein Anspruch, jedem Kunden in einer meist schwierigen Lebenssituation bestmöglich und nachhaltig zu helfen, besonders aus. Sein Wissen über schulische Bildungsgänge, Berufskunde sowie Fragen der Entwicklung und Veränderung beruflicher Inhalte und Anforderungen ist außergewöhnlich." In seiner Freizeit findet Paul Renzel einen Ausgleich bei bauhandwerklichen Tätigkeiten und als Mitglied des Verwaltungsrates der Kirchengemeinde. © Agentur für Arbeit Limburg-Wetzlar