Springe zum Inhalt

Passanten belästigt und Reiterin unsittlich am Bein berührt, Brennender Müllcontainer, Radlader beschädigt, Motorradkontrollen

- 1. Nachtrag zur gestrigen Pressemitteilung: Einbruch in Bürogebäude,

(pl)Hinsichtlich des Einbruchs in ein Bürogebäude in der Frankfurter Straße in Weilburg kann der Tatzeitraum von zehn Tagen genauer eingegrenzt werden. Demnach fand der Einbruch zwischen Freitagnachmittag und Sonntagnachmittag statt. Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Limburger Kriminalpolizei unter der Telefonnummer (06431) 9140-0 in Verbindung zu setzen.

2. Brennender Müllcontainer, Weilburg, Pommernstraße, 30.03.2021, 01.10 Uhr,

(pl)In der Pommernstraße in Weilburg brannte in der Nacht zum Dienstag ein Altpapiercontainer. Der Brand wurde gegen 01.10 Uhr von Anwohnern bemerkt und von der verständigten Feuerwehr gelöscht. Durch das Feuer wurde der Container komplett zerstört. Nach Angaben der Zeugen soll es kurz vor dem Brand einen Knall gegeben haben. Eine Anwohnerin sah dann beim Nachschauen eine dunkelgekleidete, kräftige, etwa 1,70- 1,80 Meter große, männliche Person in Richtung Käsmarkstraße laufen. Die Limburger Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen und bittet Zeugen oder Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer (06431) 9140- 0 zu melden.

3. Passanten belästigt und Reiterin unsittlich am Bein berührt, Dornburg, Frickhofen, 29.03.2021, 15.15 Uhr bis 15.40 Uhr,

(pl)Ein 35-jähriger Mann hat am Montagnachmittag im Bereich des Friedhofs in Frickhofen mehrere Personen belästigt und im weiteren Verlauf auf einem Feldweg eine Reiterin unsittlich am Bein berührt. Der Mann soll sich zunächst gegen
15.15 Uhr am Friedhof gegenüber dort befindlichen Personen sehr aufdringlich verhalten haben, so dass schließlich die Polizei verständigt wurde. Noch vor dem Eintreffen der Polizisten habe sich der 35-Jährige zu Fuß in Richtung der Reiterhöfe begeben und dort im Feld eine 18-jährige Reiterin durch eine Berührung am Bein sexuell belästigt. Die Beamten konnten den Mann im Bereich der Reiterhöfe antreffen und kontrollieren. Er wurde vorübergehend in Gewahrsam genommen und muss sich nun wegen seines Verhaltens in einem Ermittlungsverfahren verantworten.

4. Radlader beschädigt, Elz, Mühlstraße, 26.03.2021, 14.00 Uhr bis 29.03.2021, 08.00 Uhr,

(pl)Zwischen Freitagnachmittag und Montagmorgen wurde auf einem Baustellengelände im Bereich der Mühlstraße in Elz ein Radlader beschädigt.
Unbekannte Täter schlugen die Scheibe der Fahrertür ein und verursachten hierdurch einen Sachschaden von rund 1.000 Euro. Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 9140-0 in Verbindung zu setzen.

5. Fahrrad vom Spielplatz gestohlen, Limburg, Heinrich-von-Kleist-Straße, 28.03.2021, 17.30 Uhr bis 18.30 Uhr,

(pl)Diebe haben am Sonntagnachmittag von einem Spielplatz in Limburg ein graues Mountainbike von Bulls gestohlen. Das Fahrrad wurde gegen 17.30 Uhr mit einem Schloss gesichert auf dem Spielplatz in der Heinrich-von-Kleist-Straße abgestellt. Gegen 18.30 Uhr war das Fahrrad dann verschwunden. Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431)
9140-0 in Verbindung zu setzen.

6. Geldbörse beim Einkaufen gestohlen, Beselich, Obertiefenbach, Hauptstraße, 29.03.2021, 09.00 Uhr,

(pl)Diebe haben am Montagmorgen in einem Einkaufsmarkt in der Hauptstraße in Obertiefenbach zugeschlagen und die Geldbörse einer Kundin gestohlen. Die Geschädigte war gegen 09.00 Uhr in dem Markt einkaufen und hatte ihre Handtasche währenddessen an den Einkaufswagen gehängt. Als die Frau dann im Bereich der Zeitungen für kurze Zeit abgelenkt war, nutzen die Langfinger die Gelegenheit und schnappten sich unbemerkt die in der Tasche befindliche Geldbörse. Aufgrund des aktuellen Falles weist die Polizei darauf hin, gerade beim Einkaufen und beim Bezahlen an der Kasse, auf Wertsachen und Geldbörsen besonders aufzupassen.
Geldbörsen, Bargeld sowie Kredit- und EC-Karten gehören nicht unbeaufsichtigt in den Einkaufswagen, sondern sollten dicht am Körper in verschlossenen Innentaschen getragen werden. Wenn Sie Ihre Geldbörse in Ihrer Handtasche aufbewahren, dann lassen Sie diese nicht unbeaufsichtigt.

7. Motorradkontrollen, Limburg und Hadamar, 28.03.2021,

(pl)Am Sonntag wurden durch Kräfte des Regionalen Verkehrsdienstes der Polizeidirektion Limburg-Weilburg zwei Motorradkontrollen durchgeführt, bei welchen vor allem der technische Zustand der Zweiräder im Fokus stand. Bei sonnigem Wetter wurde die erste Kontrollstelle zwischen 14.10 Uhr und 16.10 Uhr in der Frankfurter Straße in Limburg eingerichtet. Die zweite Kontrolle fand im Anschluss zwischen 17.00 Uhr und 19.00 Uhr in Hadamar statt. Insgesamt kontrollierten die Beamtinnen und Beamten hierbei 52 Fahrzeuge, davon 26 Zweiräder. Bei den kontrollierten Bikerinnen und Bikern wurden zwei Verstöße festgestellt, was in einem Fall aufgrund des fehlenden DB-Killers zum Erlöschen der Betriebserlaubnis führte. Im zweiten Fall wurde das Überschreiten der Hauptuntersuchung verwarnt. Aber auch bei den kontrollierten Autos wurden drei Verstöße im Zusammenhang mit den Auspuffanlagen festgestellt. Während diesbezüglich zweimal eine Mängelanzeige gefertigt wurde, erlosch bei dem dritten Pkw die Betriebserlaubnis aufgrund einer unzulässigen Auspuffanlage.
Darüber hinaus wurde in Hadamar ein Autofahrer kontrolliert, bei welchem der Verdacht des Fahrens ohne gültige Fahrerlaubnis besteht. Neben dem Blick auf den technischen Zustand der Fahrzeuge wurden auch Gurt- und Handyverstöße geahndet.
Die Kontrollmaßnahmen wurden bei den Kradfahrern gut aufgenommen und mit entsprechendem Feedback an die Kontrollkräfte zurückgegeben.

8. Unfall beim Abbiegen - Leichtkraftradfahrerin schwer verletzt, Runkel, Dehrn, Steedener Weg, 29.03.2021, 15.30 Uhr,

(pl)Bei einem Verkehrsunfall bei Runkel-Dehrn wurde am Montagnachmittag die 17-jährige Fahrerin eines Leichtkraftrades schwer verletzt. Ein 42-jähriger Autofahrer war gegen 15.30 Uhr mit seinem VW Golf von Steeden kommend auf der L
3063 unterwegs und wollte dann in den Steedener Weg in Richtung Dehrn einbiegen.
Hierbei übersah er offensichtlich die entgegenkommende 17-jährige Leichtkraftradfahrerin und es kam zum Zusammenstoß. Die 17-Jährige wurde bei dem Unfall schwer verletzt und der Autofahrer erlitt einen Schock. Beide wurden zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus verbracht. Der entstandene Sachschaden wird auf rund 6.000 Euro geschätzt.

9. Unfallflucht in Dauborn,

Hünfelden, Dauborn, Mühlstraße, 29.03.2021, 17.10 Uhr,

(pl)Am Montagnachmittag kam es in der Mühlstraße in Dauborn zu einer Verkehrsunfallflucht, bei welcher ein grauer Mitsubishi Outlander bei einer Kollision mit einem schwarzen Audi Q5 beschädigt wurde. Nach Angaben des 40-jährigen Mitsubishi-Fahrers war dieser gegen 17.10 Uhr auf der Mühlstraße unterwegs, als er von dem schwarzen Audi überholt wurde, welcher dann aber aufgrund des Gegenverkehrs zu früh wieder eingeschert sei. Der 40-Jährige habe trotz Abbremsen einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern können. Die Fahrerin oder aber der Fahrer des schwarzen Audi Q5 mit Limburger Kennzeichen habe nach dem Unfall nicht angehalten, sondern die Fahrt einfach fortgesetzt, ohne sich um den angerichteten Schaden von rund 1.500 Euro zu kümmern. Mögliche Unfallzeugen sowie Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 9140-0 in Verbindung zu setzen.

10. Hecke und Laternenmast bei Unfallflucht beschädigt, Limburg, Dietkirchen Höhenstraße, 26.03.2021, 17.00 Uhr bis 29.03.2021, 07.45 Uhr,

(pl)Zwischen Freitagnachmittag und Montagmorgen wurden in der Höhenstraße in Dietkirchen eine Hecke und ein Laternenmast bei einer Unfallflucht beschädigt.
Den Spuren zufolge kam ein bislang unbekanntes Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn ab, wo es dann in die Hecke und gegen den Laternenmast fuhr. Hierdurch wurde die Hecke auf einer Länge von mehreren Metern beschädigt und der Mast knickte vollständig um. Die Unfallverursacherin oder aber der Unfallverursacher flüchtete im Anschluss von der Unfallstelle, ohne sich um den Schaden von etwa
3.500 Euro zu kümmern. Mögliche Unfallzeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 9140-0 in Verbindung zu setzen.

© Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden