Springe zum Inhalt

Parkraumproblematik Brechen – Veranstaltung am 15.08. in der Kulturhalle

Zu den meist diskutierten Themen in der Gemeinde Brechen zählt sicher die Parkraumproblematik. Zugeparkte Gehwege oder Einmündungsbereiche sind sowohl für Fußgänger als auch für Autofahrer ein Sicherheitsrisiko. Liegt es nur daran, dass rücksichtslos geparkt wird, oder gibt es schlichtweg zu wenige Parkplätze im öffentlichen Raum ? Dies ist nur eine von zahlreichen Fragestellungen rund um das Thema Parken. Dabei befindet sich eine Kommune immer im Zwiespalt zwischen Ortskernbelebung einerseits und höherem Verkehrsaufkommen andererseits. Die Gemeinde Brechen hatte dazu im Frühjahr diesen Jahres einen sehr konstruktiven Bürgerworkshop zur Parksituation veranstaltet. Die daraus resultierende Parkraumerhebung und möglichen Lösungsansätze sind inzwischen im Entwurf fertig. Entwickelt wurde das von einem Planungsbüro für Stadtplanung und Verkehrsplanung aus Darmstadt. Wichtig war der Gemeinde Brechen aber auch, die Bürgerinnen und Bürger bei der Entwicklung von Lösungen einzubinden und offen für Anregungen der betroffenen Verkehrsteilnehmern zu sein, ganz im Sinne von Transparenz und Bürgerbeteiligung. Wie vereinbart, wird die beauftragte Verkehrsplanerin die Ergebnisse präsentieren,  verbunden mit der Möglichkeit dazu ins Gespräch zu kommen, um ggf. Dinge zu optimieren bzw. nachzubessern. Dazu lädt die Gemeinde Brechen alle interessierten Bürgerinnen und Bürger für Mittwoch, 15.8.2018 um 18:30, Uhr in die Kulturhalle nach Niederbrechen ein. © Gemeinde Brechen